18+ & Pictureplane am 3. März auf der MS Stubnitz in Hamburg

Foto von 18+18+

Justin Swinburne und Samia Mirza haben keine Lust auf das große Rampenlicht, denn lange Zeit wollten die beiden Kalifornier, die mittlerweile in Berlin ansässig sind, nicht preisgeben, dass sie die ausführenden Köpfe hinter dem Electronic-Projekt 18+ sind. Erste Achtungserfolge heimste das Duo bereits von 2011 bis 2013 mit seiner Mixtape-Trilogie ein. Dieser folgten dann 2014 die erste Single „Crow“ sowie im selben Jahr das Debütalbum „Trust“ – beides erschienen auf Houndstooth, dem Sublabel der Londoner Club-Institution Fabric.

In dem gleichen Maß, wie wenig Swinburne und Mirza über ihr Schaffen reden möchten, wehren sie sich auch gegen jede Form der musikalischen Kategorisierung. Zwischen Leftfield-Pop, Electronica, HipHop mit experimentellem Ansatz und catchy Pop-Momenten haben sich die beiden Kalifornier bis heute ihre DIY-Ästhetik bewahrt. Der Name spielt im Übrigen nicht umsonst auf die Altersfreigabe für Erwachsenenfilme an, denn auch 18+ werden in ihren Texten gerne explizit – empfindliche Gemüter können den Bandnamen also durchaus als Warnung verstehen.

Das Hamburg-Konzert bestreiten 18+ zusammen mit dem New Yorker Travis Egedy, dessen Arbeit von einem ähnlichen DIY-Ethos geprägt ist und der auch als Mitbegründer des Genres Witch House gilt. Als Pictureplane ist Egedy mit seinen Tracks zwischen Elektro, HipHop und Dark Wave seit vielen Jahren gern gesehener Gast in den Clubs dieser Welt.

Am 3. März spielen 18+ und Pictureplane im Rahmen der Jever-Live-Motorschiffskonzert-Reihe auf der MS Stubnitz in Hamburg.

Das „Jever Live Motorschiffskonzert – präsentiert von ByteFM auf der MS Stubnitz“ zeigt hochwertige, international renommierte MusikerInnen in besonderer Atmosphäre. Wer das Schiff kennt, weiß um den Charakter dieser außergewöhnlichen Veranstaltungsstätte für Musik, Performance- und Medienkunst.

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 26. Februar mit dem Betreff „18+“ und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Jever-Live-Motorschiffskonzert-Logo

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....
  • Foto von Naytronix
    Naytronix, oder auch Nate Brenner, der eher unscheinbare Teil der verspielten Indie-Pop-Band tUnE-yArDs, kommt nach Deutschland auf Tour. Brenners Soloprojekt ist eine Mischung aus experimentellem elektronischen Synthie-Pop, funkigen Basslines und multikulturellen Einflüssen. ByteFM verlost pro Konzert 1x2 Gästelistenplätze....
  • Foto von Widowspeak
    Die folkige Indie-Rock-Band Widowspeak aus Brooklyn und die ebenfalls folkig, aber deutlich lauter und rockiger klingende Band Saintseneca aus Ohio sind am 1. Dezember im Rahmen der Jever-Live-Motorschiffskonzert-Reihe zu Gast in Hamburg auf der MS Stubnitz....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.