31. Internationales KurzFilmFestival Hamburg vom 9. bis zum 15. Juni 2015

Logo des Internationalen KurzFilmFestivals Hamburg

Das 31. Internationale KurzFilmFestival Hamburg, vom 9. bis zum 15. Juni 2015.

„Der Kurzfilm ist die offenste, experimentellste, schnellste, mutigste, abstrakteste, härteste, diskursivste, reaktivste Filmkunstform.“

Das Internationale KurzFilmFestival Hamburg ist wie der Kurzfilm selbst. Herausfordernd und eigensinnig. Seine Gäste aus aller Welt bringen alljährlich neue Filmkunst in die Stadt. In den fünf Wettbewerbsprogrammen zeigt das Festival aktuelles Filmschaffen, präsentiert den Nachwuchs der nationalen Akademien, schärft den Blick des Publikums für den Kurzfilm als Laboratorium oder auch als Abrissbirne filmischer Illusionismen. Das Festival spiegelt im internationalen Wettbewerb weltweite ästhetische Tendenzen und neue narrativen Strukturen wider. Im deutschen Wettbewerb versammelt es die landesweite Kurzfilm- und Filmhochschulszene. Und in der traditionsreichen und weltweit einzigartigen Sektion des Festivals, dem No-Budget-Wettbewerb, aus dem es selbst hervorging, werden Arbeiten gezeigt, die mit geringen Mitteln und unter großer ideeller Selbstbeteiligung entstanden sind.

Über 300 Filme aus aller Welt, von drei bis 30 Minuten, in den schönsten Kinos Hamburgs – das Internationale KurzFilmFestival (IKFF) entwirft einmal mehr ein einwöchiges Paradies für alle Filmliebhaber in der Hansestadt. Unter freiem Himmel werden aufregende und ungewöhnliche kanadische Kurzfilme aus dem diesjährigen Länderschwerpunkt gezeigt.

Abends hat immer der Festivalklub im Kolbenhof geöffnet. Am 9. Juni, dem Eröffnungsabend, ist dort ein DJ-Set von ByteFM-Moderator Patrick Ziegelmüller zu hören.

Außerdem verlosen wir 5×2 Tickets für eine KurzFilmFestival-Vorstellung Eurer Wahl, ausgenommen Eröffnung und Preisverleihung. Schreibt uns einfach bis zum 2. Juni mit dem Betreff „Kurzfilm“, Eurem Vor- und Zunamen sowie Eurer Handynummer an verlosungen@byte.fm und teilt uns mit, in welche Vorstellung Ihr gerne gehen möchtet. Das Programm findet Ihr auf der Website des Internationalen KurzFilmFestivals.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.