Ab sofort in Hamburg und München: die Februar-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder

Die Türen gemalt von Helmut Kraus

Ab sofort an vielen Orten in Hamburg und München zu finden: die Februar-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder mit unserem Covermotiv Die Türen (Artwork: Helmut Kraus)

ByteFM könnt Ihr nicht nur hören, sondern auch lesen, angucken und anfassen – in Form unseres ByteFM Konzertfolders. Den gibt es an vielen Orten in Hamburg und auch in München. Vorne ganz groß: Kunst. Und auf der Rückseite jede Menge Konzertempfehlungen für Hamburg bzw. München.

Das Covermotiv in diesem Monat sind Die Türen, die mit einer Mischung aus Diskurspop, Funk, Soul, Dada und Doo Wop den musikalischen Eklektizismus zu ihrem Leitmotiv erhoben hat. Die Berliner Band um die Gründungsmitglieder Ramin Bijan, Gunther Osburg und Maurice Summen, der auch das Label Staatsakt betreibt, hat vor Kurzem ihr fünftes Album „Exoterik“ veröffentlicht, auf dem auch Krautrock, Post-Punk und Psychedelia Einzug halten. Zum Bandgefüge gehören seit Neuestem auch die beiden Staatsakt-Labelkollegen Andreas Spechtl (Ja, Panik) und Chris Imler. Für den ByteFM Konzertfolder wurden Die Türen vom Berliner Künstler Helmut Kraus gemalt.

Den Folder „Kunst und Konzerte“ bringen wir gemeinsam mit unseren Partnern fritz-kola und Jever Live heraus. Danke für die Unterstützung!

Hier seht Ihr das komplette Motiv:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die ByteFM Jahrescharts 2019
    Wir haben gezählt und präsentieren Euch hier die 25 meistgespielten Alben der vergangenen zwölf Monate bei ByteFM. Unsere ByteFM Jahrescharts 2019....
  • Cover des Albums Es Ist Die Wahrheit Obwohl Es Nie Passierte von A Tribe Called Knarf
    Rock, Dub, Space-Disco und so viele popkulturelle Zitate, dass der Kopf schwirrt: Knarf Rellöm hat wieder zugeschlagen. Mit DJ Patex und Viktor Marek ist das altbekannte Triumvirat komplett und hat mit „Es Ist Die Wahrheit Obwohl Es Nie Passierte“ eine Platte gemacht, die antreibt und unterhält....
  • Cover des Albums Kalender von Locas in Love
    Die Lieder von Locas In Love sind voll von Poesie, die sich aufs Angenehmste in Kopf und Körper breitmacht. Wenn jemand hierzulande mit Pathos umzugehen weiß, dann ist es diese Band aus Köln. Auf „Kalender“ vereint sie zwölfmal clevere Texte über Scheitern, Liebe und Trauer mit ausgeklügelten Gitarrenpop-Harmonien und schwelgerischen Synthies....


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    The Website company | Konzertfolder
    Mrz 18, 2019 Reply

    […] Monatlich verteilt ByteFM in mehreren Großstädten mit einer Auflage von 10.000 Stück pro Stadt einen Konzertfolder mit den besten Konzerttips für den jeweiligen Monat. Mit freundlicher Unterstützung von Jever und fritz-kola und anderen Anzeigenpartnern. Jeden Monat gestaltet ein bildender Künstler das „Cover-Art“ von einem Musicact, der auf Konzerttournee ist. Über die Jahre sind viele begehrte Sammelmotive entstanden von Acts wie z.B. Helge Schneider, Sophie Hunger, Tocotronic, Tony Allen, Nick Cave, The Jesus and Mary Chain u.a. ZUM KONZERTFOLDER […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.