My Brightest Diamond – „This Is My Hand“ (Album der Woche)

My Brightest Diamond – „This Is My Hand“ (Album der Woche)

My Brightest Diamond – „This Is My Hand“ (Asthmatic Kitty)

Seit 2006 existiert My Brightest Diamond, das Soloprojekt von Shara Worden. Davor war das 40-jährige Multitalent schon tätig als Backgroundsängerin für Sufjan Stevens und Frontsängerin von AwRY. Mit My Brightest Diamond realisiert Worden ihre eigenen Vorstellungen von avantgardistischem ‚Kammerrock‘, die Verbindung von klassischen, orchestralen Instrumenten mit elektronischen und zeitgenössischen Einflüssen. Die musische Veranlagung wird ihr dank musikalischer Eltern regelrecht in die Wiege gelegt. Später macht sie sich dieses Talent zunutze und studiert Operngesang und Komposition. „This Is My Hand“ veröffentlicht die Musikerin mit dem markanten Undercut-Haarschnitt wie auch schon die drei Vorgängeralben bei Asthmatic Kitty Records, gegründet von ihrem Freund und Kollegen Sufjan Stevens. Berlin, New York, Los Angeles und ihre derzeitige Heimatstadt Detroit: Das Werk spiegelt die Vielfalt der unterschiedlichen Aufnahmeorte wider. Produziert wird das Album von ihrem Keyboarder Zac Rae und ihr selbst.

„The genesis of the new album was looking at the changes that have happened in music over my career, and trying to reevaluate what it meant to me in the first place: ‘what is the value of music’ is essentially the question.“ Dieser durchaus essenziellen Frage nähert sich Worden – im Vergleich zu den Vorgängeralben – mit mehr Rockeinflüssen. Und scheppernden Marsch-Rythmen, wie die erste Single „Pressure“ verdeutlicht. Der anfängliche Trommelwirbel beschwört Erinnerungen an den Besuch eines Zirkus oder Cabaret-Theater und setzt einen ausgefallenen Startpunkt. Energische, fesselnde und rhythmische Zwischenspiele machen aus dem Song eine regelrechte Achterbahnfahrt. Sei es nun das an Portishead erinnernde Trip-Hop Stück „So Easy“ oder das mit schweren Bläsern durchzogene „This Is My Hand“; die Funk-Rock-Nummer „Love Killer“ oder das tranceartige „Resonance“: Das vierte Album von My Brightest Diamond führt Wordens genaue Analyse und Auseinandersetzung mit Musik und deren Zukunft auf neue, unerforschte Pfade – und vielleicht ist es genau das, was den Wert von Musik auszeichnet.

Das könnte Dich auch interessieren:

Jay Som – „Anak Ko“ (Album der Woche) Im November 2015 stellte Jay Som aus einer Laune heraus ihre schrammeligen Bedroom-Pop-Demos ins Internet. Vier Jahre später hat sich die US-Amerikanerin zu einer wahren Pop-Zauberin entwickelt. Ihre dritte LP „Anak Ko“ ist unser ByteFM Album der Woche.
Sleater-Kinney – „The Center Won’t Hold“ (Album der Woche) Der Titel ihres neuen Album suggeriert einen Rundumschlag gegen ein implodierendes System, eine Platte voller agitatorischer Tritte zwischen die Beine des Patriarchats. Aber so einfach ist das bei Sleater-Kinney nicht. „The Center Won’t Hold“ der US-amerikanischen Riot-Grrl-Band ...
Bleached – „Don’t You Think You’ve Had Enough?“ (Album der Woche) Das US-amerikanische Duo Bleached ergibt sich auf seinem dritten Album dem Pop – und der Nüchternheit. „Don't You Think You've Had Enough?“ ist das ByteFM Album der Woche.


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    Catweazle
    Sep 13, 2014 Reply

    Großartiges Album! Shara Worden kann einfach nichts verkehrt machen. Wir freuen uns schon auf die Tour im Oktober!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.