Am Samstag ist Record Store Day

Am kommenden Samstag, den 16. April, ist wieder Record Store Day. Der Tag existiert seit 2007 und stammt aus den USA. Ins Leben gerufen wurde er mit dem Hintergedanken, die einzigartige Indie-Plattenladen-Kultur zu würdigen. An diesem Tag vereinen sich mittlerweile Plattenläden aus der ganzen Welt und veranstalten mit zahlreichen Künstlern Konzerte in den Läden und vieles weiteres, um das Bewusstsein für physische Tonträger am Leben zu halten. Viele Bands veröffentlichen aus diesem Anlass spezielle und streng limitierte Vinyl- und CD-Ausgaben oder andere Artikel. Der NME stellt in einer Fotoserie 50 dieser exklusiven Releases vor, nach denen man am Samstag Ausschau halten sollte. Auch in Deutschland beteiligen sich zahlreiche Plattenläden an der Aktion.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.