Angel Olsen kündigt neues Album „All Mirrors“ an

Foto der US-Musikerin Angel Olsen

Angel Olsen (Foto: Cameron McCool)

Angel Olsen hat sich mit ihrer Musik einen Weg in die düsteren Gefilde menschlicher Seelenwelten gebahnt. Den Blick für das Außen verliert die US-amerikanische Musikerin hierbei jedoch nicht. Vielmehr lotet sie die Grenze von Introspektion und Konfrontation stets aufs Neue aus – ob als trotzige Abhandlung über Liebeskummer wie auf „Burn Your Fire For No Witness“ (2014) oder als Experimentieren mit verschiedenen Frauenrollen auf „My Woman“, das im September 2016 auch ByteFM Album der Woche war.

Auch auf dem für Oktober angekündigten neuen Album „All Mirrors“ geht es nicht nur darum, sich in den eigenen Innenwelten zu verlieren, sondern, wie der Titel nahelegt, sich selbst ein Gegenüber zu sein. Der ursprüngliche Plan war es dabei, den Nachfolger von „Phases“ in zwei Ausfertigungen zu veröffentlichen. Einmal mit reduzierteren Versionen der Songs und zusätzlich mit aufwändiger produzierten Arrangements. Dass sich Olsen schließlich für die letztere Variante entschied, lässt schon der heute veröffentlichte Titeltrack des Albums erahnen. Flächige Synthesizer treffen hier auf dichte Streicherklänge. Von dem verträumten Americana-Folk-Sound scheint nicht mehr viel übrig.

Parallel zum neuen Album hat die Künstlerin auch neue Tourdaten bekanntgegeben. Für drei Shows kommt Angel Olsen Anfang 2020 auch nach Deutschland. Die Tour wird präsentiert von ByteFM:

29.01.2020 München – Kammerspiele
30.01.2020 Berlin – Huxleys
05.02.2020 Hamburg – Gruenspan

Hört Euch „All Mirrors“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.