Beak> kündigen neue EP „Life Goes On“ an

Foto von Beak

Beak (Foto: Jon Minton)

Beak> sind eine unberechenbare Band. Und das nicht nur innerhalb ihrer kompliziert verzahnten Krautrock-Freak-Outs, sondern auch in ihren Veröffentlichungsstrategien. Zwischen seinen letzten beiden Studioalben ließ das britische Trio um Portishead-Mitglied Geoff Barrow sechs Jahre ins Land ziehen. Doch nun – keine sieben Monate nach ihrem im vergangenen September veröffentlichten Album „>>>“ – hat die Band eine brandneue EP angekündigt.

Der vorab veröffentlichte Titeltrack „Life Goes On“ erweckt auf jeden Fall den Eindruck, dass der Band in diesem kurzen Zeitraum die Ideen nicht ausgegangen sind. Der Song basiert auf einem hypnotischen Break-Beat, dessen Zwischenräume mit einem klebrig verzerrten Synthie-Bass gefüllt werden – der fast schon an Stoner-Rock erinnert. Ein schmieriger Groove, dem man sich nur schwer entziehen kann.

Die neue EP erscheint am 21. Juni auf Invada Records. Hört Euch „Life Goes On“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Warm Digits aus Newcastle. Aus kalten Binärcode-Nullen und Einsen werden in ihrer Single „The View From Nowhere“ warme Ziffern mit der richtigen Betriebstemperatur für die Tanzfläche.
    Warme Ziffern aus Newcastle: Warm Digits und Emma Pollock bringen im Kraut-Wave-Klopper „The View From Nowhere“ Nullen und Einsen auf Betriebstemperatur....
  • Die britische Band Mush aus Leeds. Ihre Single „Revising My Fee“ ist ein Post-Punk gewordenes “OK-Boomer“-Meme und unser Track des Tages.
    Die UK-Post-Punk-Band Mush hat einen Song, der die musikalische Dimension des „OK-Boomer“-Memes sein könnte. Heute ist dieser unser Track des Tages....
  • Cover des Albums „Dummy“ von Portishead
    Songs, die den ganzen Körper zum Vibrieren bringen: Auch 25 Jahre nach seiner Veröffentlichung zählt das Debüt von Portishead immer noch zu den intensivsten Platten der Pop-Musik. „Dummy“ ist das ByteFM Album der Woche. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.