Blood Orange veröffentlicht erstes Video vom neuen Album „Negro Swan“

Blood Orange veröffentlicht erstes Video vom neuen Album

Dev Hynes aka Lightspeed Champion aka Blood Orange (Foto: Domino)

Devonté Hynes, besser bekannt unter dem Namen Blood Orange, hat ein neues Video veröffentlicht. „Charcoal Baby“ ist der erste Vorgeschmack auf sein viertes Album „Negro Swan“, dessen Titel und Erscheinungsdatum bereits in der vergangenen Woche von dem britischen Künstler enthüllt wurde. Der Song wurde gemeinsam mit Aaron Maine geschrieben, dem Anführer des New Yorker Synth-Pop-Kollektivs Porches (bei dem auch schon Greta Kline aka Frankie Cosmos Mitglied war).

Auf musikalischer Ebene macht Hynes auf „Charcoal Baby“ das, was er am besten kann: emotionalen Alternative-R&B, angereichert mit eleganten Gitarren-Riffs und Pop-Harmonien. „Nobody wants to be the negro swan“, singt er im gewohnten, aber dennoch extrem effektiven Falsett. Das komplett im Splitscreen dargestellte Musikvideo zeigt ihn im Duett mit sich selbst, als Gast zweier sehr ähnlicher, aber auch sehr unterschiedlicher Partys: Eine familiär, warm und traditionell, eine kühl und modern.

„Auf meinem neuen Album erkunde ich sowohl meine eigene als auch andere Arten von schwarzer Depression“, so Hynes über den Inhalt von „Negro Swan“, „ein ehrlicher Blick in die Ecken der schwarzen Existenz, auf die allgegenwärtigen Ängste von queeren Menschen bzw. People Of Color.“ Das Album wird am 24. August auf Domino Records erscheinen. Der gefeierte Vorgänger „Freetown Sound“ erschien im Juli 2016. Seht und hört Euch „Charcoal Baby“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Buscabulla – „Regresa“ (Album der Woche)
    Kurz nachdem der Hurrikan Maria Puerto Rico verwüstete, nahmen Buscabulla dort ihre Debüt-LP auf. Auf „Regresa“ prallt Salsa auf Dream-Pop, Reggaeton auf R&B – und Freude auf Melancholie. Das ByteFM Album der Woche....
  • Cover des Albums Gumption von Your Friend
    Mit „Gumption“ erscheint das Debüt von Your Friend. Es ist ein Album, das beim ersten Hören nach wenig Aufregung klingt, sich aber Schicht um Schicht als dicht besiedelt erweist. Ein klangliches Versteckspiel mit Fieldrecordings, Akustikgitarre, flirrenden Sounds und einnehmender Stimme. Ein verzauberndes, spannendes Stück Musik....
  •  Gabriela Jimeno alias Ela Minus. Ihre Single „They Told Us It Was Hard, But They Were Wrong“ handelt davon, dass sich vieles einfacher als gedacht umsetzen lässt.
    Vieles ist einfacher als gedacht, singt Ela Minus auf ihrem deepen Club-Track „They Told Us It Was Hard, But They Were Wrong“. Unser Track des Tages!...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.