Byte Session #203: Nadia Reid

nadia-reid-standard

Die Musikerin Nadia Reid

Nadia Reid kommt aus Neuseeland und schreibt Stücke, die oft an die Musik des Folk-Revivals der 60er erinnern. Neben den behutsamen Arrangements, die ihre akustische Gitarre auch auf dem aktuellen Album „Listen to Formation, Look for the Signs“ umgeben, liegt das an der tollen Stimme Nadia Reids, die einen sofort in ihren Bann schlägt und an die großen Erzähler der amerikanischen Song-Tradition denken lässt. Sie war zu Gast im Magazin am Nachmittag mit Marten Schröder.

Hier könnt ihr den Live-Song von Nadia Reid nachhören. Die ganze Sendung (mit Musik) findet Ihr im ByteFM Archiv.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • ByteFM Session #321: Wargirl
    Wargirl spielen eine wilde Mischung aus Stax-Soul, Afrobeat, Punk, R&B und Surf-Rock. ...
  • ByteFM Session #320: Evelinn Trouble
    Im Zürcher Underground führt kein Weg an Evelinn Trouble vorbei. Die Schweizer Musikerin hat uns im ByteFM Magazin besucht und den Standard „I Cover The Waterfront“ performt....
  • ByteFM Session #319: Swutscher
    Die norddeutsche Krawall-Folk-Band Swutscher hat uns in Viererbesetzung im ByteFM Magazin besucht und ihren zwischen Calexico und Rio Reiser schunkelnden Song „Nimmersatt“ performt. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.