ByteFM Charts vom 18. bis 24. April

Cover des Albums City Sun Eater In The River Of Light von WoodsWoods – „City Sun Eater In The River Of Light“ (Woodsist)

Dass eine Band ihre Spitzenposition in den ByteFM Charts behaupten kann, passiert relativ selten. Woods, der Band aus Brooklyn, die keinen Wert auf gute Googlebarkeit legt, ist dies gelungen. Die Pop-Folk-Psychedelia-Songs ihres aktuellen Albums „City Sun Eater In The River Of Light“ waren auch in dieser Woche die meist gespielten im Programm von ByteFM.

Kevin Morby, bis 2013 noch Bassist bei Woods, ist seiner ehemaligen Band allerdings dicht auf den Fersen. Für den melancholisch-nostalgischen Lagerfeuer-Pop seines Albums „Singing Saw“ ging es diese Woche von Platz 12 auf die 2. Dahinter finden wir in dieser Woche mit PJ Harvey die höchste Neueinsteigerin der ByteFM Charts. „The Hope Six Demolition Project“, für dessen Titel ein gescheitertes Wohnprojekt in Washington Namensgeber war, ist wie schon ihr letztes Album „Let England Shake“ ein musikalisches Zeugnis der Hoffnungslosigkeit und schafft aus dem Stand den Sprung aufs Treppchen.

Zu PJ Harvey gesellen sich in dieser Woche noch zwei weitere Neueinsteiger. Zum einen die amerikanische Singer-Songwriterin Frankie Cosmos, die mit den Pop-Miniaturen ihres Albums „Next Thing“ auf Platz 13 einsteigt und zum anderen Jeb Loy Nichols, der auf „Long Time Traveller“ deutlich macht, dass Dub sehr wohl mit Country fusioneren kann.

Alle weiteren Platzierungen:

1. Woods – City Sun Eater In The River Of Light (1)
2. Kevin Morby – Singing Saw (12)
3. PJ Harvey – The Hope Six Demolition Project (neu)
4. Moderat – III (5)
5. Babyfather – BBF Hosted By DJ Escrow (3)
6. Charles Bradley – Changes (2)
7. Bibio – A Mineral Love (4)
8. Black Mountain – IV (7)
9. Masha Qrella – Keys (9)
10. Parquet Courts – Human Performance (6)
11. Azealia Banks – Slay-Z (13)
12. Mogwai – Atomic (10)
13. Frankie Cosmos – Next Thing (neu)
14. Damien Jurado – Visions Of Us On The Land (15)
15. Jeb Loy Nichols – Long Time Traveller (neu)

Das könnte Dich auch interessieren:

Frankie Cosmos kündigen neues Album „Close It Quietly“ an Frankie Cosmos haben einen Lauf: Nach dem 2018er Album „Vessel“ und der EP-Serie „Haunted Items“ aus dem Frühjahr hat die US-Band nun ein neues Album angekündigt. „Close It Quietly“ erscheint am 6. September.
PJ Harvey veröffentlicht neuen Song „The Crowded Cell“ Ein „match made in heaven“ der britischen Gesellschaftskritik: Für die neue Serie von Regisseur Shane Meadows („This Is England“) hat PJ Harvey den Song „The Crowded Cell“ komponiert.
LiveBytes Berlin: Soft Grid Mit ihren Post-Rock-Songs schlagen Soft Grid eine Brücke zwischen Dream-Pop-Meditation und aufwühlendem Fuzz Gewitter. Das Berliner Trio ist die nächste Band, die wir Euch im Rahmen von LiveBytes Berlin vorstellen.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.