ByteFM Charts vom 24. bis 30. Oktober

Cover des Albums Let Them Eat ChaosKate Tempest – „Let Them Eat Chaos“ (Fiction)

Aller guten Dinge sind drei: Niemand kommt derzeit an Kate Tempest vorbei. Mit ihrem zweiten Album „Let Them Eat Chaos“ ist die Britin nach wie vor die unangefochtene Nummer 1 der ByteFM Charts.
Vielleicht sind ja Nx Worries eine ernste Gefahr? Das gemeinsame Projekt von Rapper Anderson .Paak und Beatbastler Knxwledge hat sich mit „Yes Lawd!“ bis auf Platz 2 herangepirscht. Neu auf dem Treppchen ist auch das vor musikalischen Einflüssen überbordene Debütalbum der Gebrüder D’Addario alias The Lemon Twigs. „Do Hollywood“ schiebt sich von Platz 5 auf Platz 3 der ByteFM Charts.

Dahinter haben die altbekannten Charts-Gesichter munter die Plätze getauscht. Abgesehen vom Charts-Rückkehrer Nicolas Jaar gibt es mit Kero Kero Bonito nur einen echten Neueinsteiger. Mit seinem Debüt „Bonito Generation“ steigt das Londoner Gute-Laune-Pop-Trio neu auf Platz 10 ein.

Alle Platzierungen im Überblick:

1. Kate Tempest – Let Them Eat Chaos (1)
2. NxWorries – Yes Lawd! (7)
3. The Lemon Twigs – Do Hollywood (5)
4. Jenny Hval – Blood Bitch (3)
5. Douglas Dare – Aforger (9)
6. The Seshen – Flames & Figures (6)
7. Solange – A Seat At The Table (2)
8. Nicolas Jaar – Sirens (-)
9. Danny Brown – Atrocity Exhibition (4)
10. Kero Kero Bonito – Bonito Generation (neu)
11. Bon Iver – 22, A Million (8)
12. Ultimate Painting – Dusk (13)
13. C Duncan – The Midnight Sun (14)
14. Pixies – Head Carrier (10)
15. Goat – Requiem (11)

Das könnte Dich auch interessieren:

Pixies veröffentlichen erste Single ihres neuen Albums „Beneath The Eyrie“ Auf der ersten Single ihres neuen Albums „Beneath The Eyrie“ malen Pixies nach Zahlen. Und das ist überhaupt nicht schlimm. Hört Euch „On Graveyard Hill“ hier an.
Bon Iver veröffentlichen zwei neue Songs Bon Iver haben ihre ersten neuen Song seit drei Jahren veröffentlicht: das Art-Pop-Epos „Hey, Ma“ und das Moses-Sumney-Duett „U (Man Like)“.
Flying Lotus – „Flamagra“ (Album der Woche) Die Musik von Flying Lotus erfordert, dass man alle Synapsenknospen öffnet, sich voll und ganz diesem Beat-Schamanen hingibt. Auf „Flamagra“ macht er einem das so leicht wie noch nie zuvor. Unser ByteFM Album der Woche.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.