ByteFM Charts vom 26. Oktober bis 1. November

Cover des Albums Fading Frontier von DeerhunterDeerhunter – „Fading Frontier“ (4AD)

Deerhunter haben die große Ehre, bereits zum zweiten Mal in Folge mit ihrem Album „Fading Frontier“ an der Spitze der ByteFM Charts zu stehen. Ob das eine weitere Woche klappt, wird sich zeigen, denn zwei Neueinsteiger sind dem amerikanischen Indie-Rock-Quartett dicht auf den Fersen: Zum einen sind das A Tribe Called Knarf, die trotz ihres unhandlichen Albumtitels „Es Ist Die Wahrheit Obwohl Es Nie Passierte“ Platz 2 erreichen. Zum anderen handelt es sich um Singer-Songwriterin Joanna Newsom, die mit ihrem vierten Soloalbum „Divers“ den dritten Platz belegt.

Langsam Anschluss an die obersten Ränge verlieren die einstigen Spitzenreiter Die Nerven und Darkstar. Beide fallen um zwei Plätze ab und ordnen sich im Mittelfeld der Charts ein. Beach House hingegen sind weiterhin auf Erfolgskurs: Das Dream-Pop-Duo aus Baltimore kann sich mit „Depression Cherry“ noch immer auf einem sehr guten vierten Platz halten und steigt mit dem neuen Album „Thank Your Lucky Stars“ neu auf Platz 8 der ByteFM Charts ein.

Weitere Neuzugänge sind Naytronix mit „Mister Divine“ auf der 11 und Rival Consoles mit „Howl“ auf der 14.

Die genauen Platzierungen findet ihr hier:

1. Deerhunter – Fading Frontier (1)
2. A Tribe Called Knarf – Es Ist Die Wahrheit Obwohl Es Nie Passierte (neu)
3. Joanna Newsom – Divers (neu)
4. Beach House – Depression Cherry (8)
5. Die Nerven – Out (3)
6. Darkstar – Foam Island (4)
7. Beach House – Thank Your Lucky Stars (neu)
8. Shopping – Why Choose (6)
9. Dralms – Shook (10)
10. Peaches – Rub (7)
11. Lambert – Stay In The Dark (9)
12. Naytronix – Mister Divine (neu)
13. John Grant – Grey Tickles, Black Pressure (5)
14. Rival Consoles – Howl (neu)
15. Eska – Eska (14)

Das könnte Dich auch interessieren:

ByteFM Akademie: Pop + Gender Die ByteFM Akademie geht vom 5. bis 6. Oktober 2019 in die dritte Runde. Diesmal in Hamburg auf Kampnagel. Das Thema des Wochenendworkshops ist Pop + Gender. In drei Vorträgen wird dieses aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.
VIA – VUT Indie Awards 2019 (Ticket-Verlosung) Von radikalem Noise-Rock bis zu kopfverdrehenden K.I.-Experimenten: Bei den VUT Indie Awards 2019 werden zum siebten Mal unabhängige Acts ausgezeichnet. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Preisverleihung.
Jay Som – „Anak Ko“ (Album der Woche) Im November 2015 stellte Jay Som aus einer Laune heraus ihre schrammeligen Bedroom-Pop-Demos ins Internet. Vier Jahre später hat sich die US-Amerikanerin zu einer wahren Pop-Zauberin entwickelt. Ihre dritte LP „Anak Ko“ ist unser ByteFM Album der Woche.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.