ByteFM Charts vom 27. November bis 3. Dezember

Cover des Albums Weighing Of The HeartNabihah Iqbal – „Weighing Of The Heart“ (Ninja Tune)

Neuer Name, erster Platz: Vor wenigen Monaten produzierte Nabihah Iqbal noch unter dem Namen Throwing Shade Synth-Pop-lastige Dance-Musik. Nun besinnt sich die britisch-asiatische Künstlerin mit dem Album „The Weighing Of The Heart“ auf ihren Geburtsnamen zurück – und schießt mit ihrem federleichten 80s-Wave-Pop aus dem Stegreif auf Platz 1 der ByteFM Charts. Die ebenfalls britischen Fusionisten Noya Rao sind ihr dicht auf den Fersen: Ihr aus Elementen des Jazz, R&B und Electronica gewobenes Debüt „Icaros“ stürmt von Platz 14 aus stolze zwölf Positionen nach vorne. Auch Charlotte Gainsbourg musste sich ihren Weg an die Spitze der Charts erkämpfen: Ihr von Daft-Punk-Hälfte Guy-Manuel de Homem-Christo produziertes Album „Rest“ klettert vier Plätze aufwärts in die Top 3.

Dann freuen wir uns diese Woche auch über royalen Besuch in den ByteFM Charts: Björk, die isländische Königin des Art-Pops, steigt auf Platz 9 ein. Mit ihrem neunten Langspieler „Utopia“ überwindet sie Herzschmerz mit emotionalem Maximalismus und ganz, ganz vielen Flöten. Julian Knuth aka Peter Muffin braucht keine Holzbläser, um maximal aufzudrehen: Das zweite Soloalbum des Die-Nerven-Bassisten „Ich Und Meine 1000 Freunde“ pendelt zwischen hysterischem Noise-Rock und rotzig treibendem Post-Punk, immer kurz vorm Explodieren. Und auf Platz 15 findet sich der letzte Teil dieses illustren Neueinsteiger-Trios: Das Salzburger Duo Mynth, die mit ihrer kühlen Electronica die aktuellen ByteFM Charts winterlich abrunden.

Alle weiteren Platzierungen:

1. Nabihah Iqbal – Weighing Of The Heart (neu)
2. Noya Rao – Icaros (14)
3. Charlotte Gainsbourg – Rest (7)
4. John Maus – Screen Memories (13)
5. Courtney Barnett & Kurt Vile – Lotta Sea Lice (3)
6. Sampa The Great – Birds And The Bee9 (1)
7. Curtis Harding – Face Your Fear (6)
8. Leikeli47 – Wash & Set (8)
9. Karl Blau – Out Her Space (15)
10. Sharon Jones and The Dap-Kings – Soul Of A Woman (2)
11. Björk – Utopia (neu)
12. King Krule – The Ooz (4)
13. Baths – Romaplasm (11)
14. Peter Muffin – Ich Und Meine 1000 Freunde (neu)
15. Mynth – Parallels (neu)

Eine Auswahl aus den Alben der aktuellen ByteFM Charts könnt Ihr Euch auch in einer Spotify-Playlist anhören.

Das könnte Dich auch interessieren:

Sasami (Ticket-Verlosung) Die Songs von Sasami sind wie Schnappschüsse kurz vor einer Explosion, durchzogen von einer beunruhigenden Schönheit. Wir verlosen Gästelistenplätze unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“.
Steve Gunn – „The Unseen In Between“ (Rezension) Sympathisch, tiefenentspannt – und leider belanglos: Auf seinem neunten Soloalbum bringt Steve Gunn die weniger aufregenden Aspekte des US-amerikanischen Folk-Rocks zum Vorschein.
Die ByteFM Jahrescharts 2018 Wir haben gezählt und präsentieren Euch hier die 25 meistgespielten Alben der vergangenen zwölf Monate bei ByteFM. Unsere ByteFM Jahrescharts 2018.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.