ByteFM Charts vom 5. bis 11. Juni

Cover des Albums Somersault von Beach FossilsBeach Fossils – „Somersault“ (Bayonet)

Beach Fossils rollen die ByteFM Charts von hinten auf: Nach einem zaghaften Einstieg auf Platz 15 in der vergangenen Woche ist „Somersault“, das dritte Album der Band, die sich besonders auf verschlafenen Harmoniegesang versteht, unsere neue Nummer 1. Damit verhindert das Quartett aus Brooklyn den Durchmarsch von Sasha Perera alias Perera Elsewhere, die als Teil der Band Jahcoozi bekannt wurde und nun solo mit dem Doom-Folk ihres Albums „All Of This“ Platz 2 der ByteFM Charts entert. Dahinter begrüßen wir Cigarettes After Sex, die auf ihrem Debüt eine melancholisch-schwelgerische Szenerie kreieren und damit vor Kurzem auch das ByteFM Album der Woche stellten.

Auch neu dabei ist Dan Auerbach. Der Gitarrist und Sänger des Blues-Duos The Black Keys, der auch als Produzent recht umtriebig ist, hat gerade sein zweites Soloalbum veröffentlicht, auf dem er dem Soul und Folk der 70er-Jahre huldigt. „Waiting On A Song“ belegt Platz 8 der ByteFM Charts.
Platz 11 sichert sich in dieser Woche Ásgeir Trausti Einarsson mit seinem Album „Afterglow“, auf dem sich der Isländer mit der Falsettstimme fast vollständig von seiner Muttersprache verabschiedet. Den letzten Neuzugang stellt in dieser Woche Adrian Schull, der als sein Alter Ego Helmut auf seinem zweiten Album Electronica, Gitarrenmusik und eine Loop-Station zusammenbringt. „Our Walls“ beschließt die ByteFM Charts auf Rang 15.

Alle weiteren Platzierungen:

1. Beach Fossils – Somersault (15)
2. Perera Elsewhere – All Of This (neu)
3. Cigarettes After Sex – Cigarettes After Sex (neu)
4. Ilgen-Nur – No Emotions (13)
5. Coldcut x On-U Sound – Outside The Echo Chamber (4)
6. ESG – Step Off (3)
7. Sophia Kennedy – Sophia Kennedy (5)
8. Dan Auerbach – Waiting On A Song (neu)
9. Gorillaz – Humanz (7)
10. Crescent – Resin Pockets (9)
11. Ásgeir – Afterglow (neu)
12. Aldous Harding – Party (2)
13. Egotronic – Keine Argumente (6)
14. Jane Weaver – Modern Kosmology (1)
15. Helmut – Our Walls (neu)

Das könnte Dich auch interessieren:

Perera Elsewhere – „Sunk In Motion“ Die verspukte Seite von HipHop: Die in Berlin ansässige Britin Perera Elsewhere dekonstruiert das Genre. Bei ihr heißt das "Doom-Folk"
Shari Vari – „Now“ (Rezension) Shari Varis Debütalbum „Now“ erschafft mit jedem Stück eine neue Welt, findet unser Autor Alexander Kasbohm. Synth-Musik zwischen Paranoia und Erlösung, zwischen Velvet Underground und Duran Duran.
Cigarettes After Sex kündigen neues Album „Cry“ an Cigarettes After Sex haben schon so manch knutschendes Pärchen in den Schlaf gewiegt. Nun hat die US-amerikanische Dream-Pop-Band ihr zweites Album angekündigt.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.