ByteFM im Porträt – Interview mit Gründer Ruben Jonas Schnell

ByteFM im Porträt - Interview mit Gründer Ruben Jonas Schnell“

Das ByteFM-Team über den Dächern von Hamburg (Foto: Dirk Pudwell)

Mit ByteFM sahen wir vor zehn Jahren im Internet eine Chance für das oft totgesagte Medium Radio. Doch seit 2008 hat sich die Musiklandschaft deutlich verändert. Ob und wie sich ein Internetradiosender im Zeitalter der Streamingdienste behaupten kann, erzählte ByteFM-Gründer Ruben Jonas Schnell in einem neuen Interview mit dem Magazin Radioszene.

Im Vergleich zum schier endlosen Angebot der Streaming-Plattformen hat moderiertes Autorenradio das Potential, Hörerinnen und Hörer aus ihrer Komfortzone herauszulocken. „Bei ByteFM erfahren [Hörerinnen und Hörer] auch jenseits von Algorithmen, die auf eigenem Hörverhalten basieren, was sie Neues hören können“, so Schnell im Gespräch mit Michael Schmich. „In unserem Programm werden Hörerinnen und Hörer überrascht und immer wieder an Neues herangeführt.“

Das komplette Interview mit der Radioszene könnt Ihr hier lesen:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.