ByteFM präsentiert: Berlin Music Days 2013

Berlin Music DaysBerlin Music Days

Raider heißt mittlerweile Twix und Techno ist längst volljährig – wider allen Skeptikern. Wo alles anfing, lässt sich am besten innehalten, hinterfragen, neu aufstellen, weiterentwickeln – und natürlich gebührend feiern.

Und genau das ist die Idee hinter den vom 6. bis zum 10. November stattfindenden Berlin Music Days 2013. Statt von Marketingstrategen im Auftrag eines Kunden erdacht, damit dieser auch einen Krümel vom allerorts beliebten Kuchen der Berliner Coolness abbekommt, fungiert diese aus der Szene, für die Szene entstandene Veranstaltung auch als Standortbestimmung. Wo sind wir, wo kommen wir her, wo gehen wir hin? Während diese Fragen bei ähnlichen Events untergehen, stehen sie hier im Mittelpunkt.

Die Organisatoren hinter den Berlin Music Days und ihre Partner laden zu fünf Tagen voller Vorträge, Panelgespräche, Workshops, Showcases und vielem mehr ein, die unter den Labels BerMuDa Lab, De:Bug Musiktechniktage und Partys & Showcases laufen.

Mit dabei sind unter anderem die Clubs Watergate, Tresor, Kater Holzig, Golden Gate und Weekend. Label-Showcases gibt es unter anderem von: BPitch Control, Diynamic, Mobilee, Get Physical und Katermukke.

Das vollständige Programm und weitere Infos gibt es auf der BerMuDa-Festivalseite.

Verlosung:
Wir verlosen 4×2 Tickets für die Konferenz. Damit habt Ihr Zutritt zu allen Veranstaltungen der Konferenz im Ritter Butzke, bei JustMusic und den englischen Panels im Prince Charles (Lab + De:Bug Musiktechniketage). Einfach bis zum 31. Oktober eine Mail mit Eurem Vor- sowie Nachnamen und dem Betreff „BerMuDa 2013“ an verlosungen@byte.fm senden. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Berlin-Music-Days-Impressionen:

Das könnte Dich auch interessieren:

Channel Tres – „Sexy Black Timberlake“ Channel Tres ist nicht der erste Rapper, der basslastigen Detroit-House mit West-Coast-Rap kombiniert. Doch selten klingt diese Stilmischung so selbstverständlich, unbeschwert und sexy wie bei dem Künstler aus Compton. Seine aktuelle Single ist unser Track des Tages.
Cate Le Bon (Konzertbericht) Mit ihrem Konzert in der Kantine am Berghain bestätigt Cate Le Bon ihre in der Nische verankerte Stellung als eine der wenigen Pop-KünstlerInnen, die es fertigbringen, das Monotone mit dem Vertrackten und Kammerpop mit Postpunk und Jazz zu vereinbaren.
Jobangebot: ByteFM sucht Studioassistenz in Berlin Für unser Berliner Studio suchen wir eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter auf freier Basis, die oder der uns ab Juni oder Juli 2019 einmal die Woche in der Aufnahme und Betreuung unserer Berliner Sendungen unterstützt und Texte für uns schreibt.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.