ByteFM Session #265: Faces On TV

ByteFM Session #265: Faces On TV

Jasper Maekelberg alias Faces On TV bei seinem Besuch im ByteFM Magazin

Es ist Nacht, alles ist in Dunkelheit getaucht. Nur bei Jasper Maekelberg brennt noch Licht. Der belgische Musiker arbeitet scheinbar pausenlos an verschiedenen Projekten. Da er die meiste Zeit ohnehin nachts wach ist, war auch sein Debütalbum „Night Funeral“ ein Ergebnis dieses nächtlichen Tatendrangs. Schon in jungen Jahren beschäftigt sich Maekelberg mit dem Songwriting, fühlte sich aber nie dazu bereit, ein Album aufzunehmen. Als er 2017 zusammen mit der Band Warhaus tourte, brach da jedoch ein Funke hervor, der ihn dazu bewegte, mit seinem eigenen Projekt Faces On TV aufzutreten.

Im Interview mit Christa Herdering erzählte Maekelberg von inspirierenden Zufallsbekanntschaften, nächtlichen Jams und die Erweiterung seiner Instrumentensammlung um einige außergewöhnliche Exemplare. Außerdem spielte Maekelberg den Song „Dancing After All“ vom Debütalbum „Night Funeral“ als exklusive akustische Version für ByteFM.

Das komplette Interview im ByteFM Magazin vom 20. September 2018 können Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ in unserem Sendungsarchiv nachhören. Hört und seht Euch „Dancing After All“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • ByteFM Session #320: Evelinn Trouble
    Im Züricher Underground führt kein Weg an Evelinn Trouble vorbei. Die Schweizer Musikerin hat uns im ByteFM Magazin besucht und den Standard „I Cover The Waterfront“ performt....
  • ByteFM Session #319: Swutscher
    Die norddeutsche Krawall-Folk-Band Swutscher hat uns in Viererbesetzung im ByteFM Magazin besucht und ihren zwischen Calexico und Rio Reiser schunkelnden Song „Nimmersatt“ performt. ...
  • ByteFM Session #318: The Düsseldorf Düsterboys
    Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti, zwei Drittel der Essener Band International Music, haben vor Kurzem ihr Debüt als The Düsseldorf Düsterboys veröffentlicht. Im ByteFM Magazin haben die beiden Musiker zwei Songs live performt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.