ByteFM Session #307: Dirk Darmstaedter

Pressefoto des Musikers Dirk Darmstaedter

Dirk Darmstaedter

Neben seiner Tätigkeit als Solokünstler ist Dirk Darmstaedter unter anderem Dozent für Songwriting und moderiert seine eigene Radiosendung „Sounds Like Dirk“. Auch als Labelbetreiber ist der Hamburger Musiker kein unbeschriebenes Blatt, denn schon 2002 gründete er das Plattenlabel Tapete Records. Mit „Strange Companions“ erscheint am 16. August sein neues Album. Im ByteFM Magazin erzählte er uns, wie sich für ihn als Musiker die Arbeit in Zeiten der Digitalisierung verändert hat. Früher hat er viele Aufgaben abgegeben. Aber das aktuelle Album ist komplett in Eigenregie produziert worden, wie er Michael Hager im Interview erzählt hat.

Bei seinem Besuch hat er den Song „The Sea Before Us“ gespielt. Das komplette Interview vom 14. August 2019 können Mitglieder des Fördervereins „Freunde von ByteFM“ in unserem Archiv nachhören.

Hört und seht Euch die ByteFM Session von Dirk Darmstaedter hier an:

Bild mit Text: „Ja ich will Radiokultur unterstützen“ / „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

Rocko Schamoni kündigt neues Album „Musik für Jugendliche“ an „Als hätte es uns nie gegeben“, der erste Vorbote vom neuen Album von Rocko Schamoni, ist ein apokalyptischer Foxtrott. „Musik für Jugendliche“ ist seine erste LP seit 2007, die nur aus Eigenkompositionen besteht.
Tocotronic – „K.O.O.K.“ wird 20 Jahre alt Spaziergänge am Kanal, Biertrinken vorm Spielomat und Zitronenlimonaden: Auf „K.O.O.K.“ entdeckten Tocotronic den Zauber des Alltags. Das fünfte Album der Hamburger Band wird 20 Jahre alt.
The Lilac Time – „Return To Us“ (Rezension) „Return To Us“ ist das unsentimentale neue Album von The Lilac Time. Dahinter steckt Stephen Duffy, der in Folksongs ein gespaltenes Königreich porträtiert. Elegant, samtig und analytisch brillant, befindet Alexander Kasbohm.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.