Zum zehnten Todestag von Captain Beefheart: „Dropout Boogie“

Pressebild von Captain Beefheart & His Magic Band. Anlässlich des heutigen zehnten Todestages von Don Van Vliet alias Captain Beefheart ist ihr Song „Dropout Boogie“ heute unser Track des Tages.

Captain Beefheart & His Magic Band (Foto: DiscReet Records)

„Dropout Boogie“, unser heutiger Track des Tages, ist ein früher Song von Captain Beefheart & His Magic Band. Das Stück stammt von „Safe As Milk“, dem Debütalbum der Gruppe. Im Vergleich zu den späteren Werken, die Don Van Vliet alias Captain Beefheart aufgenommen hat, ist das Album noch einigermaßen konventionell. Aber gemessen an der meisten anderen von Blues und Soul beeinflussten Musik, die 1967 erschienen ist, war Beefhearts Musik schon damals anders. Zwei Jahre, bevor Captain Beefheart das experimentelle, anstrengende „Trout Mask Replica“ herausbrachte, das als sein Opus magnum gilt, hörte man der Musik an, dass hier jemand anders tickte. Im Psychedelic-Jahr 1967 trug Don Van Vliet auf seinem Album-Cover weder Rüschenhemd noch Paisley-Schal, sondern Anzug und Krawatte.

Stimmlich ist unser heutiger Track des Tages ein Tribut an den Blues-Sänger und -Gitarristen Howlin‘ Wolf. Wie überhaupt ein Großteil der beefheartschen Gesangsdarbietungen. Dazu gesellen sich drückende Fuzz-Gitarren, Klavier und ungewöhnliche Taktwechsel. Doch statt wie die meisten experimentierfreudigen Rockbands der Zeit ins Sphärische abzudriften, ist Beefhearts Freakout glasklar und fokussiert. Vielleicht könnte man schon Proto-Punk dazu sagen.

Don van Vliet alias Captain Beefheart ist heute vor zehn Jahren am 17. Dezember 2010 gestorben. Der Song „Dropout Boogie“ aus „Safe As Milk“, dem Debütalbum von Captain Beefheart & His Magic Band ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Cover des Albums „The Cause Of Doubt & A Reason To Have Faith“ von L.A. Salami
    Kontrolliertes Chaos: „The Cause Of Doubt & A Reason To Have Faith“, das neue Album des Briten L.A. Salami, ist ein überraschendes Post-Genre-Epos zwischen Apokalypsen-Folk, Jangle-Pop und HipHop – befindet unser Autor Marius Magaard....
  • Foto von Tom Waits. Der Musiker wird 70 Jahre alt.
    Ob schlitzohriger Jazz-Poet, sanfter Folk-Barde oder bellender Höllenhund: Tom Waits konnte so ziemlich alles sein. Eines der größten Fragezeichen der Pop-Musik wird nun 70 Jahre alt. Wir geben einen Überblick über sein bisheriges Schaffen....
  • Thought Gang – „A Real Indication“
    Egal ob brandneu, historisch releveant, oder einfach toll: Mit unserem Track des Tages stellen wir täglich einen hörenswerten Song vor. Den Anfang machen David Lynch und Angelo Badalamenti aka Thought Gang mit „A Real Indication“. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.