Car Seat Headrest: Neuer Song „Beach Life-In-Death“

Foto von Will Toledo aka Car Seat HeadrestCar Seat Headrest

Car Seat Headrest haben einen neuen Song veröffentlicht. „Beach Life-In-Death“ ist ein dreizehnminütiges Epos, in dem die US-amerikanische Band um Frontmann Will Toledo Lo-Fi mit progressiven Song-Strukturen vereint: Der Song beginnt als konventioneller Rock-Song, der jedoch mit dubbigen Half-Time-Passagen und melodischen Breaks ständig in verschiedene Richtungen mutiert und überraschende Haken schlägt, bis sich zum kathartischen Finale die Gitarren-Wellen überschlagen – „The ocean washed open your grave.“

Der Song erschien bereits 2011 auf dem siebten Car-Seat-Headrest-Album „Twin Fantasy“ und klang damals (der DIY-Ästhetik der frühen Platten entsprechend) noch sehr skizzenhaft. Doch mit dieser Neuaufnahme klingt „Beach Life-In-Death“ zum ersten Mal voll realisiert, ohne dabei seinen Lo-Fi-Charakter einzubüßen: Der offenere Sound und das klar definierte Schlagzeug lassen den Song deutlich transparenter erscheinen, obwohl er dabei genauso charmant rumpelt und stolpert wie zuvor.

Das könnte Dich auch interessieren:

Guided By Voices – „Bee Thousand“ wird 25 Jahre alt „Bee Thousand“ ist größer als der verstaubte Vierspurrekorder, in den es gepresst wurde. Größer als der Hobbykeller, in dem es aufgenommen wurden. Das Durchbruchsalbum der Lo-Fi-Institution Guided By Voices wird 25 Jahre alt.
Mac DeMarco: neues Album und neue Single „Nobody“ Halb Cowboy, halb Lord Voldemort: Das neue Musikvideo von Mac DeMarco zeigt den Slackerkönig Mac DeMarco als Bademantel tragendes Echsenwesen. Es ist die erste Single von seinem neuen Album „Here Comes The Cowboy“.
Freddie Gibbs und Madlib kündigen zweites gemeinsames Album an Sie sind das ungleiche Dream-Team des Alternative-HipHop: Gangster-Rapper Freddie Gibbs und Beat-Zauberer Madlib. Das Duo hat sein zweites gemeinsames Album angekündigt und die Single „Flat Tummy Tea“ veröffentlicht.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.