Caribou veröffentlicht neuen Song „Home“

Foto von Dan Snaith alias Caribou

Dan Snaith aka Caribou (Foto: Thomas Neukum)

Fünf Jahre ist es bereits her, dass Dan Snaith aka Caribou sein Album „Our Love“ veröffentlichte. Eine Platte, die Pop und Melancholie sowie Tanzbarkeit mit Intimität vereinte.

Nun hat sich der Kanadier mit dem Song „Home“ zurückgemeldet. Dieser basiert auf einem Sample des gleichnamigen Songs der Soul-Sängerin Gloria Barnes aus dem Jahr 1971. Dessen Refrain setzte Snaith – inspiriert durch eine Person aus seinem Umfeld – in einen aktuellen Kontext. „Manchmal fühlt sich das Musikmachen wie ein Prozess an, über den ich die Kontrolle habe. Aber es gibt Zeiten, in denen die Dinge einfach auftauchen und meine Aufgabe ist die, ihnen zu folgen“, so der Musiker zur Entstehung des Songs.

Wann und ob auf „Home“ ein neues Album folgt, ist noch nicht bekannt. Doch zusätzlich zur Veröffentlichung des neuen Songs hat Caribou auch eine ausgedehnte Tour angekündigt, die ihn im Frühjahr 2020 auch nach Deutschland führen wird. Präsentiert werden Euch die Shows von ByteFM:

21.04.20 Hamburg – Große Freiheit 36
22.04.20 Leipzig – Werk 2
25.04.20 München – Muffathalle
28.04.20 Köln – E-Werk
15.08.20 Berlin – Zitadelle

Hört Euch „Home“ hier an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

Melt Yourself Down – „Last Evenings On Earth“ (Rezension) Bei der Londoner Band Melt Yourself Down treffen psychedelischer Jazz auf nordafrikanische Beats und eine Priese Punk. „Last Evenings On Earth“ wirkt gesetzter als das Debütalbum vor drei Jahren, ist aber durchaus keine ruhige Platte.
Das MS Dockville Festival 2015 – gewinnt Tickets Zwischen bunten Containern und jeder Menge Wasser findet vom 21. bis 23. August die neunte Ausgabe des MS Dockville Festivals in Hamburg statt. Dieses Jahr sind u. a. Caribou, Four Tet, José González, Django Django, Little Dragon, Son Lux, Young Fathers, Recondite, Sylvan Esso un...
Tickets für das Primavera Sound Festival in Barcelona Vom 28. bis zum 30. Mai findet in Barcelona das Primavera Sound Festival statt. Wie immer besteht das Line-up aus hochkarätigen Gästen. Diesmal mit dabei: Ride, The Strokes, The Black Keys, Interpol, The Replacements, Caribou, Antony And The Johnsons, James Blake, Sleater-Kinney,...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.