Charts KW 2

Die meist gespielten Alben der vergangenen 14 Tage bei ByteFM.

Es bleibt soulful an der Chartsspitze: Auch in der zweiten Kalenderwoche belegt D’Angelos überraschend im Dezember erschienenes Album „Black Messiah“ den ersten Platz der ByteFM Charts. Ansonsten lesen sich die Wochencharts beinahe wie unsere Jahrescharts: Zum Jahreswechsel haben viele Moderatorinnen und Moderatoren zurückgeblickt auf 2014 und ihre Lieblinge noch einmal ausgepackt: Zweitplatzierte dieser Woche ist Neneh Cherry mit ihrem „Blank Project“, die Vorwochenzweiten Silk Rhodes werden aus der Top Ten verbannt und landen auf Platz 11. Ariel Pink fällt nicht ganz so tief: Letzte Woche noch auf Platz 3, kann sich der Kalifornier mit „pom pom“ immerhin noch auf dem sechsten Platz halten. An seine Stelle tritt der Kanadier Taylor Kirk mit seinem Projekt Timber Timbre – sein aktueller Langspieler ist bereits im April erschienen, aber hat bleibenden Eindruck hinterlassen: „Hot Dreams“, die neue Nummer 3 der ByteFM Charts.

Die Albumcharts (Platzierungen der Vorwoche)

1. D’Angelo And The Vanguard – Black Messiah (1)
2. Neneh Cherry – Blank Project (-)
3. Timber Timbre – Hot Dreams (-)
4. Jens Friebe – Nackte Angst Zieh Dich An Wir Gehen Aus (5)
5. Ja, Panik – Libertatia (-)
6. Ariel Pink – pom pom (2)
7. The Notwist – Close To The Glass (-)
8. Kate Tempest – Everybody Down (-)
9. Klaus Johann Grobe – Im Sinne Der Zeit (-)
10. Caribou – Our Love (6)
11. Silk Rhodes – Silk Rhodes (2)
12. Baxter Dury – It’s A Pleasure (8)
13. Der Mann – Wir Sind Der Mann (4)
14. Trümmer – Trümmer (-)
15. The Acid – Liminal (-)

Downloads der Alben findet Ihr bei unserem Partner artistxite.

ByteFM ist Musikradio im Internet
Das Internetradio bietet moderiertes Musikprogramm mit journalistischem Anspruch und handverlesener Musik­aus­wahl. Die Redaktion ist mit rund 80 Musikjournalisten, Musikern und Kennern der Szene besetzt. Im Programm gibt es keine „HitHits“, keine Computer-Rotation, dafür neue und alte Musik, Interviews und Hintergrundinformationen über Szenen, Bands, Entwicklungen und Zusammenhänge  – und das alles ohne störende Werbespots. ByteFM wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grimme Online Award, dem Lead Award in Silber und dem Ham­burger Musikpreis Hans.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.