Der musikalische Nachwuchs

„Auf der Bühne stehen plötzlich vier schmale, gutaussehende Dorftrottel, alle blond. Und du denkst verwundert: das muss wahr sein, so was kann man nicht casten. Dann stöpseln sie ihre Instrumente ein, und dann rocken sie los, und das dauert nur zwei Minuten, bis du merkst: das ist mehr als die Summe seiner Teile, es ist magisch.“ So Hanno Wulf von Grollace & Vomit.
Die angesprochenen Dorftrottel sind Vierkanttretlager und kommen aus Hamburg. Sie klingen wie die Stadt. Ein bestes Beispiel dafür, dass die Hamburger Schule auch nach Jahren noch nicht kleinzubekommen ist. Auf meine Frage „Ist denn das Interesse an der Hamburger Schule immernoch so groß? Bzw. gibt es die Hamburger Schule noch?“ antwortete Thomas Wenzel, u.a. Die Sterne, mal ganz lapidar wörtlich „anscheinend schon“.
Vierkanttretlager sind der Resident im Oktober. Ihre EP „Penzion Kanonir“ gibt es hier als freien Download.

Das Durchschnittsalter der heutigen Künstler steigt auch mit der folgenden Band kaum. A Golden Pony Boy sind Konrad Betcher und Max Zahl. Kennengelernt haben sie sich, so sagten sie mal in einem Interview, bei einem Metallica Konzert, bei dem Max auf die Bühne gesprungen ist und James Hatfield das Mikrofon geklaut hat. Ganz so war es dann wohl doch nicht. Auch ihre Musik ist gitarrenlastig, aber noch ein Stück härter und englisch eben.

Allerdings werden wir jetzt auch schon wieder deutsch. Schöne Grüße an Herrn Westerwelle. Radar Radar ist das Soloprojekt von Florian Frenzel, der sonst als Gitarrist bei I Might Be Wrong seine musikalischen Runden dreht. Er verarbeitet Skizzen und Umrisse aus Wörtern, Tönen und Geräuschen in einer Musik, für die in anderer Weise kein Platz gefunden werden kann.

Freunde der Nacht, das wird mal wieder eine tolle Veranstaltung mit vielen tollen (jungen Männern). Mädchen aufgepasst! ByteFM verlost zwei mal freien Eintritt zur Residency. Jetzt einen Kommentar schreiben!

Einlass 20 Uhr im Grünen Jäger in Hamburg. Bier ist heute nicht kostenlos, dafür aber die AK und der VVK! Ihr seht euch!

Das könnte Dich auch interessieren:

Byte Session #90: Vierkanttretlager Vierkanttretlager waren zu Gast im ByteFM Magazin. Mit Siri Keil haben sie über Inspiration und übers Songschreiben gesprochen, aber auch über vorpubertäre Sauhaufen im Ruderraum. Und einen Song haben sie auch live bei uns im Studio gespielt, "Fotoalbum" aus ihrem neuen Album, de...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.