Detroit Pop City – das art Mixtape auf ByteFM

Ralf Schlüter (art Magazin) und Ruben Jonas SchnellRalf Schlüter (art Magazin) und Ruben Jonas Schnell

Detroit ist der tragische Fall unter den amerikanischen Großstädten. Im frühen 20. Jahrhundert war die Stadt in Michigan Sinnbild des Fortschritts: Autokonzerne wie Ford, Chrysler und General Motors ließen jedes Jahr viele tausend Wagen vom Band laufen, Einwanderer aus der ganzen Welt kamen nach Detroit, um Arbeit zu finden. Seit den 70er-Jahren ging es bergab. Die Konzerne lagerten ihre Produktion aus, die Mittelschicht verließ die Stadt. Ihren traurigen Tiefpunkt fand die Entwicklung im Sommer dieses Jahres: Die Kommune meldete Insolvenz an. Sogar der Verkauf von Kunstwerken aus städtischen Sammlungen wurde diskutiert. art-Korrespondentin Claudia Bodin schaute sich für art in der Stadt um, wo Kunst und Kultur als Rettungsanker gelten. Sie traf Künstler und Galeristen, die verfallene Viertel beleben und die Freiräume einer deindustrialisierten Stadt nutzen.

Passend zu ihrer Reportage in der Januar-Ausgabe von art widmet sich auch das art Mixtape dem Thema Detroit. Kaum eine Stadt wird in der amerikanischen Popmusik so hingebungsvoll besungen und beschworen, von Motown bis Eminem entstand hier jede Menge prägende Musik. art-Redakteur Ralf Schlüter ist bei Ruben Jonas Schnell zu Gast im Studio, sie sprechen über Niedergang und Hoffnung Detroits, dazu gibt es Musik von Martha & The Vandellas, Marvin Gaye, Mitch Ryder, Gil Scott Heron, Eminem, den White Stripes, Danny Brown und vielen anderen Größen der Stadt. Hinzu kommen Künstlerbands wie ADULT und Destroy All Monsters.

Das art Mixtape „Detroit Pop City“ läuft am Freitag, dem 20. Dezember, um 12 Uhr mittags auf ByteFM.

Das könnte Dich auch interessieren:

Danny Brown: neues Album feat. Flying Lotus, Run The Jewels & Blood Orange Danny Brown, Detroits ernsthaftester Weirdo-Rapper, kehrt nach drei Jahren zurück. Hinter den Kulissen ließ er Q-Tip von A Tribe Called Quest arbeiten, der ihm mit Gästen wie Flying Lotus und Blood Orange die ideale Bühne bereitet.
Channel Tres – „Sexy Black Timberlake“ Channel Tres ist nicht der erste Rapper, der basslastigen Detroit-House mit West-Coast-Rap kombiniert. Doch selten klingt diese Stilmischung so selbstverständlich, unbeschwert und sexy wie bei dem Künstler aus Compton. Seine aktuelle Single ist unser Track des Tages.
The Stooges – „T.V. Eye“ Vor fünf Jahren ist Scott Asheton, der Schlagzeuger von The Stooges, gestorben. Deren Musik gewordener Höllentrip „T.V. Eye“ ist unser Track des Tages.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.