Die ByteFM Charts KW 01

Die ByteFM Charts heißen Euch herzlich willkommen im neuen Jahr! Bestimmt werden unsere ersten Album- und Trackcharts 2011 allerdings noch sehr von den obligatorischen Jahresrückblicken. Unsere Moderatorinnen und Moderatoren sind zum Ende des alten bzw. zum Anfang des neuen Jahres noch einmal ordentlich in Nostalgie geschwelgt und haben ihr musikalisches Jahr 2010 Revue passieren lassen. So trifft man in den meistgespielten Songs und Alben aus dem Programm von ByteFM einige ganz alte Bekannte. Wer es in die ByteFM Charts geschafft hat, sehr Ihr hier auf einen Blick.
Hörbar gemacht werden die liebsten Songs und Alben unserer Moderatorinnen und Moderatoren am Montag, den 10.01., ab 17 Uhr von Ruben Jonas Schnell.

Die Trackcharts (Platzierungen der Vorwoche)

1. Anika – I Go To Sleep (1)
2. James Blake – Limit To Your Love (2)
3. Caribou – Odessa (9)
4. Console – A Homeless Ghost (12)
5. Tanlines – Real Life (7)
6. Caribou – Sun (14)
7. Beach House – Norway (-)
8. Christiane Rösinger – Berlin (3)
9. Best Coast – Boyfriend (neu)
10. Jai Paul – BTSTU (neu)
11. Daft Punk – Derezzed (8)
12. Jens Friebe – Königin Im Dreck (-)
13. Oren Lavie – Her Morning Elegance (neu)
14. Jamie Woon – Night Air (neu)
15. Aloe Blacc – I Need A Dollar (-)

Eine der großen Überraschungen in den Trackcharts ist zweifellos Caribou, der gleich zweimal vertreten ist und sich mit dem Wiedereinsteiger Odessa sogar den 3. Platz schnappt – knapp vor der anderen Überraschung dieser Woche. Denn nachdem sich Console zum Ende des Jahres aus den Top 3 verabschiedet hatte und bis auf Platz 12 abgerutscht ist, steigt er diese Woch ganze sieben Plätze. Die Spitzenreiter der Vorwoche waren dann aber sowohl für Dan Snaith als auch für Martin Gretschmann eine Nummer zu groß: Anika und James Blake verteidigen Platz 1 und 2.

Die Albumcharts (Platzierungen der Vorwoche)

1. Anika – Anika (1)
2. Caribou – Swim (-)
3. Console – Herself (2)
4. Tanlines – Volume On (3)
5. Jens Friebe – Abändern (5)
6. Christiane Rösinger – Songs Of L. And Hate (6)
7. Aloe Blacc – Good Things (15)
8. The Arcade Fire – The Suburbs (-)
9. The Indelicates – Songs For Swinging Lovers (8)
10. Best Coast – Crazy For You (10)
11. Midlake – The Courage Of Others (-)
12. Four Tet – There Is Love In You (-)
13. Pascal Pinon – Pascal Pinon (4)
14. Sophie Hunger – 1983 (-)
15. Beach House – Teen Dream (-)

Hat es in den Trackcharts „nur“ für Platz 3 gereicht, schafft es Wiedereinsteiger Caribou mit „Swim“ in unseren Albumcharts sogar noch einen Platz weiter nach oben. Aber er ist bei weitem nicht der einzige Wiedereinsteiger. Ganz besonders bemerkbar machen sich die Jahresrückblicke an zwei Alben, die schon fast ein Jahr alt sind: Midlakes „The Courage Of Others“ und Four Tets „There Is Love In You“. Ob es mit den beiden in KW 02 ein Wiedersehen gibt? Erfahrt es nächste Woche in den ByteFM Charts.

ByteFM ist Musikradio im Internet
Das Internetradio bietet moderiertes Musikprogramm mit journalistischem Anspruch und handverlesener Musik­aus­wahl. Die Redaktion ist mit rund 80 Musikjournalisten, Musikern und Kennern der Szene besetzt. Im Programm gibt es keine „HitHits“, keine Computer-Rotation, dafür neue und alte Musik, Interviews und Hintergrundinformationen über Szenen, Bands, Entwicklungen und Zusammenhänge  – und das alles ohne störende Werbespots. ByteFM wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grimme Online Award, dem Lead Award in Silber und dem Ham­burger Musikpreis Hans.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *