Dienstag

Time Tunnel: Time Tunnel 1960: Die 50er liegen hinter uns – jetzt wird alles anders! Rhythm’n’Blues wird langsam zu Soul, Rock’n’Roll will es noch nicht wirklich wahrhaben, dass die große Zeit erst einmal vorbei ist. Es stirbt auch jemand, ganz tragisch bei einem Autounfall – just in dem Augenblick, als die große Karriere losgeht. Ansonsten bleiben wir heute aber ganz sanft – ab 17 Uhr
mehr…

Stunk und Schmu: Bei Pinky Rose geistern verschobene Beats und Breaks aus New York umher wie im Lichthof novembriger Straßenlaternen, haspelnde Vocals können und wollen das Geheimnis auch nicht lösen. Ein vollkommen abstruser französischer Filmsoundtrack legt noch ’ne Schippe Surrealismus drauf, bevor die ewige Nacht der finnischen Wintersonnenwende elektroakustische Schwingungen in die Finsternis malt. Doch es gibt einen, der hier noch mit den Händen sehen kann, Me Raabenstein aus Berlin tastet sich über alle Maßen feinsinnig und warm durch das Dunkel abstrakter Klänge – ab 19 Uhr
mehr…

Navigator: In allen Medien präsent ist derzeit der 20. Jahrestag des Mauerfalls. Der Navigator besucht heute ein Gebiet, in dem in den letzten Jahren eine Mauer hochgezogen wurde, die dreimal so hoch und viermal so lang wie die Berliner Mauer ist. Vorgestellt werden Klänge zu beiden Seiten dieses Walls. Musik, die mit Beats, Chords und Lyrics gegen kulturelle Checkpoints angeht: Aktuelles aus Israel und Palästina von u.a. Kutiman, Kamilya Jubran, Amal Murkus, Idan Raichel, Yasmin Levy, DAM und Boom Pam – ab 20 Uhr
mehr…

Die Welt ist eine Scheibe: Nicht die Gitarre oder der Synthie stehen bei Götz Adler heute im Fokus, sondern Klavier, Streicher, Chöre und Orchester. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter, die Scheiben trauriger. Kammer- und Kaffeehauspop von Efterklang und dem dänischen Kammerorchester, Sufjan Stevens, Emily Jane White, Mohna, The Young Republic, Nancy Elizabeth, Chris Garneau u.a. – ab 21 Uhr
mehr…

Hidden Tracks: Eine musikalische Welt- und Zeitreise mit Kai Bempreiksz. Von der französisch-singenden Mary Roos, Amiga Platten, Thailändischer Beatmusik bis zu Finders Keepers Releases ist heute alles möglich. Den Schwerpunkt aber bildet die aufwendig und toll aufgemachte Platte vom Soundway Label ‚Ghana Spezial‘ – ab 22 Uhr
mehr…

80Prozent: Im Superjubiläumsjahr feiern Timeau und Torsten das 30. Jubiläum des angeblich ersten deutschsprachigen Punkalbums ‚Zensur & Zensur‘ von Male mit dem Superhit ‚Polizei‘. Neben weiteren schön oll klingenden Bands wie Artless oder Heimatglück gibt es aber auch modernen Sound zu hören. Von der neuen Lawrence Arms-Ep etwa oder von den Byte-FM-Live-Party-Gästen Eagle & Talon aus Los Angeles – ab 23 Uhr
mehr…

Zum Wochenprogramm…

Das könnte Dich auch interessieren:

Ein amerikanisches Original Willy De Ville vereinte mit seiner Mischung aus Rock, Blues, Doo-Wop, Latino-Rhythmen, Mariachi und Country nahezu alle amerikanischen Musiktraditionen in einer Person. Trotzdem blieb dem Hausmusiker des legendären CBGB der große Erfolg in seiner Heimat verwehrt. Heute wäre De Vi...
Steve Reid verstorben Jazz-Schlagzeuger Steve Reid erlag gestern in New York seinem Krebsleiden. Er wurde 66 Jahre alt. Steve Reid arbeitete über fünf Jahrzehnte in der Musikbranche. Unter anderem arbeitete er mit Größen wie Miles Davies, Fela Kuti, James Brown, Four Tet und Sun Ra.
Neuer Song von The National Bei Pitchfork kann man sich einen neuen Song von The National anhören. "Bloodbuzz Ohio" wird auf dem Album "High Violet" zu finden sein, das am 10. Mai veröffentlicht wird. Wer sich bis jetzt noch nicht auf das neue Album von The National gefreut hat, wird es spätestens nach dem ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.