Byte Session #10: Dirk Darmstaedter

Die Musik von Bob Dylan lieben sehr viele Menschen. Und auch Cover seiner Songs sind nun wirklich nicht besonders selten.
Dessen war sich Dirk Darmstaedter bewusst, Singer-Songwriter und Labelchef von Tapete Records, als er das Album „Dirk sings Dylan“ aufgenommen hat.
Wenn es anderen gefällt, schön, aber in erster Linie für sich selbst.
Es war eine Herzensangelegenheit, wie er Knut Benzner in Urban Landmusik erzählte. Das kann man auch beim Song „The Wrong Boy“ hören, den er während der Sendung live im Studio gespielt hat. Hier könnt Ihr Euch selbst überzeugen.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Bild von Sam Cooke
    Sam Cooke galt Zeit seines Lebens als eher unpolitischer Sänger. In „A Change Is Gonna Come“, das im Dezember 1964 eine Woche nach seinem Tod als Single veröffentlicht wurde, sprach der US-Soulsänger zum ersten Mal konfrontativ die Ungerechtigkeiten in seinem Heimatland an....
  • Bandfoto von The Byrds, deren Album „Ballad Of Easy Rider“ heute vor 50 Jahren erschienen ist.
    „Ballad Of Easy Rider“ schrieb Roger McGuinn, weil Bob Dylan nicht wollte. Heute vor 50 Jahren erschien das gleichnamige Album von The Byrds....
  • ByteFM Session #307: Dirk Darmstaedter
    Der Hamburger Musiker Dirk Darmstaedter hat uns im ByteFM Magazin besucht und seinen Song „The Sea Before Us“ vom aktuellen Album „Strange Companions“ gespielt....


Diskussionen

0 Kommentare
  1. posted by
    blog.dirkdarmstaedter.de » Blog Archiv » ‘The Wrong Boy’
    Mrz 17, 2010 Reply

    […] from today’s Byte.fm radio broadcast…here’s ‘The Wrong Boy’, Live in the studio…..HERE […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.