Everything is „Transome“: Planningtorock kündigt neues Album an

Planningtorock kündigt neues Album an

Jam Rostron aka Planningtorock (Foto: Goodyn Greene)

Vier Jahre ist es her, dass Jam Rostron alias Planningtorock mit dem Album „All Love‘s Legal“ gängige Geschlechterrollen an den Pranger stellte. Ein Zeitraum, den dier nicht-binäre, genderqueere Brit*in und Wahlberliner*in unter anderem mit einem Soundtrack für die Dokumentation „Field Of Vision“ gefüllt hat. Der Film war ein Porträt des Rechtsrucks innerhalb der französischen Gesellschaft. „Es war seltsam, so viel Zeit mit Marine-Le-Pen-Reden verbringen zu müssen“, fasste die Planningtorock die Arbeit daran zusammen. „All Love‘s Legal“ war bereits mit zahlreichen Hymnen für sexuelle Selbstbestimmung und gegen Frauenfeindlichkeit gespickt, angefeuert von ihrer Arbeit an „Field Of Vision“ hat Rostron nun den lang erwarteten Nachfolger angekündigt: „Powerhouse“.

Ähnlich wie Blood Orange auf seinem aktuellen Album „Negro Swan“ entgegnet Rostron dem Hass nicht mit Wut, sondern mit umarmenden Pop-Songs. Die Vorabsingle „Transome“ ist sinnliche Engtanz-Musik, laut eigener Aussage inspiriert vom The-Neptunes-R&B der frühen Nullerjahre. Der Text ist minimalistisch und auf den Punkt, gesungen mit Rostrons charakteristisch heruntergepitchten Stimme. „Baby I want you to know I‘m transome“ ist das Mantra dieses Songs, eine Wortschöpfung aus „Trans“ und „Awesome“ wird zu einem ermächtigenden Adjektiv.

„Powerhouse“ wird am 9. November 2018 auf ihrem eigenen Label Human Level und DFA Records erscheinen.

Planningtrock spielt außerdem auf dem DICE Festival, das vom 1. bis 3. November 2018 in Berlin stattfindet und von ByteFM präsentiert wird.

Hört Euch „Transome“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Buscabulla – „Regresa“ (Album der Woche)
    Kurz nachdem der Hurrikan Maria Puerto Rico verwüstete, nahmen Buscabulla dort ihre Debüt-LP auf. Auf „Regresa“ prallt Salsa auf Dream-Pop, Reggaeton auf R&B – und Freude auf Melancholie. Das ByteFM Album der Woche....
  • ByteFM Jahrescharts 2016
    Auch in diesem Jahr präsentieren wir Euch an dieser Stelle die ganz persönlichen Lieblinge der ByteFM-Redaktion, des Teams und unserer ModeratorInnen. Dazu gibt's noch die 25 meistgespielten Alben dieses Jahres 2016....
  • Album der Woche: „Master Mix: Red Hot + Arthur Russell“
    Auserlesene Musik genießen und gleichzeitig für einen wichtigen Zweck spenden: Mit den Compilations der Red Hot Organization wird das möglich. Die aktuelle besteht aus neuinterpretierten Stücken des Multitalents Arthur Russell, der als wegweisender Musiker, Cellist und Pionier der elektronischen Tanzmusik galt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.