Ewert And The Two Dragons in Dortmund (Ticket-Verlosung)

Foto von Ewert And The Two DragonsEwert And The Two Dragons (Foto: Mart Vares)

Was Tokio Hotel und Rammstein für Deutschland sind, sind Ewert And The Two Dragons für Estland. Dieser Vergleich bezieht sich sich natürlich nicht auf etwaige musikalische Gemeinsamkeiten, sondern auf den Bekanntheitsgrad, den alle Bands jenseits ihrer Heimatländer genießen.
Als die drei Freunde Ewert Sundja, Erki Pärnoja und Kristjan Kallas aus Tallinn 2008 damit begannen, gemeinsam Musik zu machen, taten sie dies zunächst unter dem Namen Ewert Ja Draakonid. Da sie sich mit ihrem Indie-Folk, der sowohl in Richtung Kings Of Convenience und Bon Iver als auch Mumford & Sons schielt, recht bald eine treue Fanschar im Heimatland erspielt hatten, war dies für die Band Ansporn genug, ihr Glück auch außerhalb des Baltikums zu versuchen. Dafür wurde der Name internationalisiert und die Gruppe mit dem Bassisten Ivo Etti aufgestockt.

Mit dem zweiten Album „Good Man Down“, einer Sammlung von Coming-of-Age-Geschichten, bereisten sie den Kontinent und erspielten sich vor allem auf Festivals einen Ruf als hervorragende Live-Band, Dafür wurden sie 2013 sogar mit dem European Border Breakers Award ausgezeichnet – einer Anerkennung für aufstrebende Nachwuchs-KünstlerInnen, die mit ihrer Musik auch international große Erfolge feiern konnten.

Live erleben kann man Ewert And The Two Dragons im Rahmen der Reihe „Pop-Abo“, die seit mehr als zehn Jahren Musikerinnen und Musikern eine eindrucksvolle Bühne im Dortmunder Konzerthaus bietet.

ByteFM präsentiert das Konzert und verlost 2×2 Gästelistenplätze. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 13. Juni mit dem Betreff „Dragons“ und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Der Termin:

17.06.17 Dortmund – Konzerthaus (im Rahmen der Reihe „Pop-Abo“)

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Fotos der Acts Grace Jones, Die Nerven und Mark Lanegan, die allesamt ein Joy-Division-Cover veröffentlichten
    Das musikalische Erfolgsrezept von Joy Division ist eigentlich ein sehr einfaches. Einen Joy-Division-Song zu covern, ist jedoch eine ganz andere Nummer. Das hier sind sieben hörenswerte Versionen, von Radiohead über Die Nerven bis zu Grace Jones. ...
  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....
  • Foto von Naytronix
    Naytronix, oder auch Nate Brenner, der eher unscheinbare Teil der verspielten Indie-Pop-Band tUnE-yArDs, kommt nach Deutschland auf Tour. Brenners Soloprojekt ist eine Mischung aus experimentellem elektronischen Synthie-Pop, funkigen Basslines und multikulturellen Einflüssen. ByteFM verlost pro Konzert 1x2 Gästelistenplätze....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.