Ewert And The Two Dragons in Dortmund (Ticket-Verlosung)

Foto von Ewert And The Two DragonsEwert And The Two Dragons (Foto: Mart Vares)

Was Tokio Hotel und Rammstein für Deutschland sind, sind Ewert And The Two Dragons für Estland. Dieser Vergleich bezieht sich sich natürlich nicht auf etwaige musikalische Gemeinsamkeiten, sondern auf den Bekanntheitsgrad, den alle Bands jenseits ihrer Heimatländer genießen.
Als die drei Freunde Ewert Sundja, Erki Pärnoja und Kristjan Kallas aus Tallinn 2008 damit begannen, gemeinsam Musik zu machen, taten sie dies zunächst unter dem Namen Ewert Ja Draakonid. Da sie sich mit ihrem Indie-Folk, der sowohl in Richtung Kings Of Convenience und Bon Iver als auch Mumford & Sons schielt, recht bald eine treue Fanschar im Heimatland erspielt hatten, war dies für die Band Ansporn genug, ihr Glück auch außerhalb des Baltikums zu versuchen. Dafür wurde der Name internationalisiert und die Gruppe mit dem Bassisten Ivo Etti aufgestockt.

Mit dem zweiten Album „Good Man Down“, einer Sammlung von Coming-of-Age-Geschichten, bereisten sie den Kontinent und erspielten sich vor allem auf Festivals einen Ruf als hervorragende Live-Band, Dafür wurden sie 2013 sogar mit dem European Border Breakers Award ausgezeichnet – einer Anerkennung für aufstrebende Nachwuchs-KünstlerInnen, die mit ihrer Musik auch international große Erfolge feiern konnten.

Live erleben kann man Ewert And The Two Dragons im Rahmen der Reihe „Pop-Abo“, die seit mehr als zehn Jahren Musikerinnen und Musikern eine eindrucksvolle Bühne im Dortmunder Konzerthaus bietet.

ByteFM präsentiert das Konzert und verlost 2×2 Gästelistenplätze. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 13. Juni mit dem Betreff „Dragons“ und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Der Termin:

17.06.17 Dortmund – Konzerthaus (im Rahmen der Reihe „Pop-Abo“)

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Patrick Watson
    2006 gelang Patrick Watson, hinter dessen Namen sich kein Soloprojekt, sondern eine ganze Band verbirgt, mit dem zweiten Album „Close To Paradise“ der Durchbruch in Kanada, woraufhin Patrick Watson mit weiteren drei Alben auch weltweit erfolgreich wurde. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Konzerte in Hamburg und Berlin....
  • Foto von Courtney Barnett
    Courtney Barnetts Debüt „Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit“ wurde im März zu unserem Album der Woche gekürt. Die australische Mittzwanzigerin betreibt mit Milk! Records ihr eigenes Indie-Label, zeichnet und erinnert in ihrer Herangehensweise nicht zuletzt an Patti Smith. Wir verlosen Gästelistenplätze für die Deutschland-Tour....
  • Lambchop: Neues Album und Wilco-Cover
    Bye-bye, Autotune. Lambchop, die Band um Kurt Wagner, hat ein neues Album angekündigt. Die erste Single ist das Wilco-Cover „Reservations“....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.