Feels – „Car“ (Track des Tages)

Foto von Feels

Feels (Foto: Alex The Brown)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

„My friends / Come with me to candyland“ – direkt mit der ersten Zeile nehmen Feels einen in ihrer Single „Car“ an die Hand. Doch was ist das Schlaraffenland, das die kalifornische Garage-Pop-Band um Shannon Lay und Laena Geronimo uns zeigen möchte? Süß ist es jedenfalls nur an der Oberfläche. „Just trust what I say / You know it’s all lies anyway“, singt Geronimo zuerst, setzt später noch einen drauf: „War dogs on the street / The land of the free / One nation under fraud.“ Ähnlich verhält es sich mit der Musik, die Feels zu diesem Text ausbreiten: Der Song startet mit einem sonnigen Schrammel-Rock-Riff, das am Ende jedoch in Dissonanz und Feedback ausblutet.

Feels sind heute, am 14. März, um 15 Uhr zu Gast im ByteFM Magazin. „Car“, vom aktuellen Album „Post-Earth“, ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Shannon Lay (Ticket-Verlosung) Wenn Shannon Lay nicht bei den Ty-Segall-Zöglingen Feels Gitarre spielt, konstruiert sie verspielte Freak-Folk-Musik. Wir verlosen Gästelistenplätze für ihre Deutschlandtour.
Steve Gunn – „Ancient Jules“ (Track des Tages) Steve Gunn hat das Talent, komplizierte Gitarren-Kompositionen federleicht wirken zu lassen. Seine 2016er Single „Ancient Jules“ ist unser Track des Tages. Der US-Amerikaner ist heute um 17 Uhr Thema bei Alice Peters-Burns in ihrer Sendung Kaleidoskop.
The Cakekitchen – „Dave The Pimp“ (Track des Tages) Großbritannien hatte Ian Curtis und Mark E. Smith. Die USA hatten David Byrne und Tom Verlaine. Neuseeland hatte Graeme Jefferies. Der Musiker spielte in den einflussreichsten Post-Punk-Bands des Inselstaats: The Cakekitchen, This Kind Of Punishment und Nocturnal Projections. Gre...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.