First Breath After Coma – „Change“ (Songpremiere)

Foto der Band First Breath After Coma

First Breath After Coma

Wie soll man als Band im Jahr 2019 eigentlich noch Platten verkaufen? Diese Frage muss sich momentan so ziemlich jede Musikerin und jeder Musiker stellen, die oder der noch an dem alten Konzept „LP“ hängt. Auch First Breath After Coma sind sich bewusst, dass acht bis zwölf neue Songs alleine nicht mehr viel bewegen können. Der Gegenentwurf der portugiesischen Post-Rock-Band: Ihr neuer Langspieler „Nu“ ist nicht nur als homogenes Album konzipiert, sondern auch gleichzeitig genau abgestimmter Soundtrack eines bildgewaltigen, von der Band gedrehten Kunstfilms.

Wobei laut Aussage der Band der Film eher der „Soundtrack“ zum Album ist. Schließlich war die Musik zuerst da, erst im Anschluss wurde zu den Tracks ein visuelles Begleitwerk hinzugefügt. Wie gut sich Bild und Ton ergänzen werden, wird sich erst zur Veröffentlichung des Albums zeigen. Bis dahin haben wir nur die Musik – und die hat es in sich: Die Vorabsingle „Change“ ist angemessen cineastischer Art-Pop, in dem Synthesizer wie Feuerwerke explodieren und sich dramatisch zitternde Kopfstimmen überschlagen. Wie auch andere Post-Rock-Bands spielen First Breath After Coma mit dem Wechsel zwischen leise und laut, sanft und gewaltig – ergeben sich dabei aber nicht dem klischeehaften Noise-Finale, sondern lassen lieber Streicher und Bläser den Himmel aufreißen.

„Nu“ wird am 1. März sowohl als Album als auch als Film erscheinen. „Change“ feiert heute Premiere bei ByteFM. Hört Euch die Single hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.