FKA Twigs veröffentlicht neuen Song „Cellophane“

Foto von FKA Twigs

FKA Twigs

2014 etablierte sich Tahliah Barnett alias FKA Twigs mit ihrem Debüt „LP1“ als einer der hellsten Sterne am Neo-R&B-Himmel. Ein Jahr später ließ die britische Sängerin, Produzentin und Tänzerin die EP „M3LL155X“ folgen, danach kam lange nichts. Anstatt neue Musik zu veröffentlichen, drehte sie den Tanzfilm „Soundtrack 7“. Außerdem lieh sie diversen Werbekampagnen ihr Gesicht. Gerüchte über eine Nachfolge-LP kursierten schon länger, doch erst jetzt hat die Künstlerin ihre dreijährige musikalische Funkstille unterbrochen – und einen neuen Song samt eindrucksvollem Musikvideo veröffentlicht.

„Cellophane“ beginnt introspektiv, nur mit ihrer Stimme und sanften Piano-Akkorden. Während die von FKA Twigs gespielte Tänzerin im Video langsam Richtung Wolkendecke gesogen wird, öffnen astrale Synthesizer-Drones die Himmelspforten – nur um danach von einem tiefen Downtempo-Beat in die Tiefe gerissen zu werden. Für die beeindruckende Choreografie lernte FKA Twigs innerhalb des letzten Jahres Pole-Dancing. Regie führte Andrew Thomas Huang, der auch schon die Songs des aktuellen Björk-Albums „Utopia“ kinoreif visualisierte.

Ob und wann auf „Cellophane“ ein Album folgen wird, ist noch nicht bekannt. Hört und seht (!) Euch den Song hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Cover des Albums FKA Twigs – „M3LL155X“
    Faszinierend, aber mit Vorsicht zu genießen ist die EP „M3LL155X“ von FKA twigs. Ihre unwirkliche, beschwörende Stimme kleidet die britische Künstlerin in komplexe Arrangements zwischen TripHop und R&B. Im zur EP gehörenden Video lenkt FKA twigs unsere Augen auf ein Spiel zwischen Objekt und Subjekt, bei dem sie die Oberhand behält....
  • Die ByteFM Jahrescharts der Hörerinnen und Hörer 2019
    Die ByteFM Jahrescharts der Hörerinnen und Hörer: Der Poll ist ausgewertet und wir präsentieren Eure liebsten Alben 2019....
  • Die besten Alben 2017
    Wir haben in unseren Plattenkisten gewühlt: Das ByteFM Team und unsere ModeratorInnen präsentieren Euch die besten Alben der vergangenen zwölf Monate. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.