Freitag

ByteFM Mixtape: Oliver Kalkofe! Schauspieler, Synchronsprecher, vor allem aber: einer, der sich lustig macht über das deutsche Fernsehen. Und der selbst Teil der Unterhaltungsbranche ist. Oliver Kalkofe also hat dieses Mixtape zusammengestellt und er hat Martin Böttcher viel über seine Liebe zu England, über seine Lieblingsgruppe Madness, über seinen Musikgeschmack und seine erste Platte erzählt. Im Mixtape tauchen auf (neben Madness): Singende Schauspieler. Punks. Herz- und Schmerz-Songwriter. Grandios! – ab 17 Uhr
mehr…

Almost Famous: Calvin Harris ist ein Phänomen. Egal, was der schlaksige Schotte anfasst, es wird fast immer tanzbares Gold. Seit letzter Woche steht sein zweites Album ‚Ready For The Weekend‘ in den Läden und ist genau die Knaller-Platte geworden, die man sich erhofft hatte, randvoll mit Tanzflurfüllern. Michael Seifert hat Calvin Harris in Berlin getroffen und mit ihm über sein neues Werk gesprochen. Heraus kamen dabei eine große Lüge und einige Offenbarungen. Warum das Leben auch ohne Alkohol Spaß machen kann, was Calvin mit Katy Perry vorhat und warum der Tag der Albumfertigstellung ein ganz trauriger für ihn war, hört ihr diese Woche bei Almost Famous. Dazu hibbelige Klänge von Calvins Kumpel Dizzee Rascal sowie neue Musik von Newcomer JME, den Midnight Juggernauts, Stardeath And White Dwarfs und noch so einigen mehr… – ab 22 Uhr
mehr…

Labelshow BPitch Control: BPitch International. Heute sind zwei europäische Vertreter des Berliner Label am Start. Das erste Set steuert der in Berlin lebende Finni Kiki bei. Die Grenzen zwischen House und Techno verwischen und gehen in tanzende Emotionen über. Der Grieche Mr. Statik mixt die zweite Stunde. Er ist bekannt für seine atmosphärischen und stimmungsvollen Tracks. In seinen Mixen spannt er einen erfrischenden Bogen zwischen Techno und House – ab Mitternacht
mehr…

Zum Wochenprogramm…

Das könnte Dich auch interessieren:

Ein amerikanisches Original Willy De Ville vereinte mit seiner Mischung aus Rock, Blues, Doo-Wop, Latino-Rhythmen, Mariachi und Country nahezu alle amerikanischen Musiktraditionen in einer Person. Trotzdem blieb dem Hausmusiker des legendären CBGB der große Erfolg in seiner Heimat verwehrt. Heute wäre De Vi...
Steve Reid verstorben Jazz-Schlagzeuger Steve Reid erlag gestern in New York seinem Krebsleiden. Er wurde 66 Jahre alt. Steve Reid arbeitete über fünf Jahrzehnte in der Musikbranche. Unter anderem arbeitete er mit Größen wie Miles Davies, Fela Kuti, James Brown, Four Tet und Sun Ra.
Neuer Song von The National Bei Pitchfork kann man sich einen neuen Song von The National anhören. "Bloodbuzz Ohio" wird auf dem Album "High Violet" zu finden sein, das am 10. Mai veröffentlicht wird. Wer sich bis jetzt noch nicht auf das neue Album von The National gefreut hat, wird es spätestens nach dem ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.