Froth am 13. Juni im Aalhaus in Hamburg

Foto von FrothFroth (Foto: Tony Accosta)

Wenn du es dir vorstellen kannst, kannst du es auch machen – diesem Leitspruch von Walt Disney liegt im Prinzip die gesamte Entstehungsgeschichte der kalifornischen Band Froth zugrunde. Denn bevor Froth Realität wurde, war es das Hirngespinst der Freunde Joo-Joo Ashworth und Jeff Fribourg. Eine Band, für die sie obskure Instrumente auf eBay ersteigerten und Cover für nicht aufgenommene Alben entwarfen. Dann kam der Tag, an dem die Freunde gebeten wurden, auf einem kleinen Gartenfestival für eine Band einzuspringen. Das ging natürlich komplett in die Hose, war aber der entscheidende Anstoß dafür, das Projekt Froth im Jahr 2012 auf ein nächstes Level zu heben. Zusammen mit Jeremy Katz am Bass und Cameron Allen am Schlagzeug, den alle Mitglieder als einzig echten Musiker in der Band bezeichnen, und der Unterstützung des kleinen Labels Lolipop Records konnten Ashworth und Fribourg die Vision ihrer Neo-Psychedelic-Shoegaze-Band erstmals ernsthaft umsetzen. Nach einer EP und zwei Alben glaubt man kaum, dass diese Band einmal eine Erfindung war.

Am 13. Juni sind Froth im Rahmen der Jever Live Kneipenkonzerte zu Gast im Hamburger Aalhaus.

Das „Jever Live Kneipenkonzert – präsentiert von ByteFM im Aalhaus“ bietet hochwertigen, international renommierten MusikerInnen im intimen Rahmen vor „kleinem Publikum“ eine Bühne. Vor ihrem Konzert sind die MusikerInnen häufig zu Gast im Programm von ByteFM.

Karten gibt es online bei TixforGigs, direkt im Aalhaus sowie bei der Theaterkasse Schumacher in Hamburg.

Außerdem verlosen wir 5×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 8. Juni mit dem Betreff „Froth“ sowie Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Jever-Live-Kneipenkonzert-Logo

ByteFM präsentiert auch die restlichen Deutschland-Konzerte von Froth:

21.05.17 Köln – Bumann & Sohn
22.05.17 Schorndorf – Manufaktur
11.06.17 Kassel – Goldgrube
12.06.17 Berlin – Badehaus

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....
  • Foto von Naytronix
    Naytronix, oder auch Nate Brenner, der eher unscheinbare Teil der verspielten Indie-Pop-Band tUnE-yArDs, kommt nach Deutschland auf Tour. Brenners Soloprojekt ist eine Mischung aus experimentellem elektronischen Synthie-Pop, funkigen Basslines und multikulturellen Einflüssen. ByteFM verlost pro Konzert 1x2 Gästelistenplätze....
  • Foto von Dralms
    Dralms ist das neue Projekt von Christopher Smith aus Vancouver. Die Musik ist weich, aber düster, eine Mischung aus Singer-Songwriter und experimentellen elektronischen Elementen, organisch und getragen von Smiths klarem Gesang. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Deutschland-Konzerte von Dralms....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.