Hater (Jever Live Kneipenkonzert)

Hater (Jever Live Kneipenkonzert)

Hater

Wenige Musikrichtungen passen so schlecht zu dem Wort „Hass“ wie Dream-Pop. Seit den Anfangstagen, als Bands wie Cocteau Twins oder Galaxie 500 anfingen, ihre in massenhaft Hall ertränkten Songs in den Äther zu singen, ist das Genre synonym für anschmiegsame Pop-Musik. Zwar melancholisch, aber nie wütend.

Trotzdem heißt eine der spannendsten aktuellen Bands des Dream-Pop Hater. Das schwedische Quartett macht Musik, bei der man sich nur schwer vorstellen kann, das hier irgendwas oder irgendwer gehasst wird: Die Gitarren glitzern und funkeln, die Bassläufe sind melodisch und die Stimme der Sängerin Caroline Landahl schweift sehnsüchtig in die Ferne. Im September ist das zweite Hater-Album „Siesta“ erschienen, auf dem die Band auch mal mit Yacht-Rock-Saxophonen flirtete. Hört man die 14 federleichten Songs dieser Platte, dann wird klar: Die Negativität im Bandnamen ist eine Finte. Denn wenn man in Haters warme Wall-of-Sound eintaucht, spürt man förmlich, wie die hässlichen Gefühle aus dem Kopf entschwinden.

Am 23. Oktober sind Hater zu Gast im Hamburger Aalhaus.

Das „Jever Live Kneipenkonzert – präsentiert von ByteFM im Aalhaus“ präsentiert hochwertige, international renommierte KünstlerInnen im intimen Rahmen vor „kleinem Publikum“. Vor ihrem Konzert sind die KünstlerInnen meist zu Gast im Programm von ByteFM.

Außerdem verlosen wir 3×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, hinterlasst einfach bis zum 18. Oktober 2018 unter diesem Beitrag einen Kommentar. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

ByteFM präsentiert auch die weiteren Deutschland-Konzerte von Hater:

13.11.2018 Dresden – Scheune
14.11.2018 Berlin – Marie Antoinette
15.11.2018 Jena – Glashaus

Jever Live Kneipenkonzert

Das könnte Dich auch interessieren:

Shana Cleveland (Jever Live Kneipenkonzert) Introvertierter Psych-Folk statt Surf-Rock-Retromania: La-Luz-Gitarristin Shana Cleveland kommt mit ihrem neuen Soloalbum nach Hamburg ins Aalhaus. Wir verlosen Gästelistenplätze.
Hater – „Four Tries Down“ (Songpremiere) Anders als der Bandname vermuten lässt, machen Hater aus Malmö keinen finsteren Metal, sondern verträumten Shoegaze-Pop. Ihr neuer Song „Four Tries Down“ feiert heute Premiere bei ByteFM.
Drugdealer (Jever Live Kneipenkonzert) Michael Collins alias Drugdealer hat vor Kurzem sein zweites Album „Raw Honey“ veröffentlicht. Die Songs darauf vereinen den goldenen Schimmer von 60er-Jahre-Folk-Rock mit der psychedelischen Süße des Westküsten-Weirdo-Pop. Wir verlosen Gästelistenplätze.


Diskussionen

7 Kommentare
  1. posted by
    Johannes
    Okt 10, 2018 Reply

    wäre das wunderbar

  2. posted by
    Micha
    Okt 10, 2018 Reply

    wie schön

  3. posted by
    Andreas Hundertmark
    Okt 11, 2018 Reply

    Super gerne für Hamburg!!!

  4. posted by
    Oliver
    Okt 12, 2018 Reply

    Klingt knorke. Komme! Karte kostenlos – klasse!

  5. posted by
    Sören
    Okt 14, 2018 Reply

    Ich würde die Karten sehr gerne gewinnen. Klingt einfach luftig leicht. Wunderbar geeignet für den Ausklang eines Arbeitstages.
    Schön wär das…

  6. posted by
    Anja
    Okt 18, 2018 Reply

    EIn Besuch im Glashaus Jena wäre toll!

  7. posted by
    Johanna Zimmermann
    Okt 24, 2018 Reply

    Ich würde mich sehr über die Tickets freuen!!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.