Im Sumpf des Psych-Rock: Blackbird Mantra

Die Psych-Rock-Band Blackbird Mantra, geistig aus dem Sumpf des Psych-Rock, körperlich aus Hamburg.

Blackbird Mantra

Aus dem Sumpf des Psych-Rock scheinen Blackbird Mantra zu kommen. Einem musikalischen Gebiet, das sich bis nach Hamburg erstreckt. Das dort ansässige Quartett belegt dies mit seinem Song „High And Dry“, zu dem gerade auch ein Video erschienen ist. „High And Dry“ handelt vom Alleinsein. Von dem Moment, in dem man merkt, dass man auf sich gestellt ist und noch gar nicht einordnen kann, wie man das eigentlich findet. Psychedelic Rock ist ein Genre, das dazu einlädt, Zustände zu erforschen. Blackbird Mantra nehmen sich dementsprechend Zeit.

Nur weil man etwas beobachtet, heißt das nicht, dass man es auch beurteilen muss: Findet man es gut, alleine zu sein? Ist es gar eine Befreiung? Oder ganz schrecklich? Manche Fragen muss man nicht übereilt beantworten. Blackbird Mantra verweilen sechseinhalb Minuten in dem Zustand und beobachten einfach. Das klingt dann ein wenig, als hätten Country-Gitarren in einer Garage die Tage des Punk überdauert. Oder als hätte man sich im Sumpf des Psych-Rock kurz mit dem Geist von The-Gun-Club-Sänger Jeffrey Lee Pierce verbrüdert und dann überworfen.

Das Album „High And Dry“ von Blackbird Mantra erscheint am 6. November 2020 bei La Pochette Surprise. Dessen Titelsong ist schon heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.