„Ingrid Godon. Ich wünschte“ im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main (Ticket-Verlosung)

Foto der Musikerin Suzanne Ciani

Auch die US-amerikanische Synthesizer-Pionierin Suzanne Ciani spielt ein Konzert im Rahmen der Ausstellung „Ingrid Godon. Ich wünschte“

Bitterernste, gedankenschwere und grüblerische Gesichter gepaart mit Texten des niederländischen Lyrikers Toon Tellegen: Das Museum Angewandte Kunst zeigt vom 26. Februar bis 15. März Illustrationen der flämischen Künstlerin Ingrid Godon, die eine Reflexion über das Wünschen anstoßen sollen. Die von Thomas Linden kuratierte Ausstellung kombiniert Godons Kunst mit einem umfangreichen musikalischen Programm aus den Bereichen Jazz, Electronica, Neue Musik und Indie-Pop.

Godons Bilder schaffen Raum für unsere eigene Fantasie und lassen uns in Zeiten des technologischen und politischen Wandels das Potenzial wiederentdecken, das im individuellen Wünschen liegt. Das Event ist als Einladung in einen Raum der Möglichkeiten zu verstehen.

Kunst trifft Musik trifft Performance trifft Workshop

Teil des interdisziplinären Programms ist unter anderem die eigens dafür konzipierte Klanginstallation „sound 48H silence“ von d.o.o.r (Oona Kastner und Dirk Raulf), die die Architektur des Museums während der gesamten Laufzeit in einen Klangkörper verwandelt. Zum Abschluss der Ausstellung folgt am Freitag, den 13. März eine 48-stündige Live-Performance. Auch Tanz- und Spoken-Word-Performances sowie Workshops erwarten die Besucher*innen.

In Zusammenarbeit mit El Barrio, dem Frankfurter Kultur- und Musikfestival, wurde außerdem ein umfassendes Musikprogramm zusammengestellt, das die Ausstellung begleitet. Das beinhaltet unter anderem Konzerte bzw. Live-Sets von der US-amerikanischen Band Yacht, der UK-Jazz-Formation Neue Grafik Ensemble, der Produzentin und DJ Ouri aus Montréal und dem Ensemble Modern aus Frankfurt. Ein besonderes Highlight ist dabei wohl das Konzert der US-amerikanischen Synthesizer-Pionierin Suzanne Ciani.

ByteFM verlost unter allen Mitgliedern im Förderverein „Freunde von ByteFM“ 1×2 Gästelistenplätze für das Eröffnungskonzert von Yacht am 26. Februar 2020. Wenn Ihr gewinnen wollt, hinterlasst einfach bis zum 24. Februar 2020 unter diesem Beitrag einen Kommentar. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Ingrid Godon. Ich wünschte (mit Suzanne Ciani, Yacht, Neue Grafik Ensemble, Ouri, Sofia Portanet, Moritz von Oswald u. a.)
26.02.-15.03.20 Frankfurt am Main – Museum Angewandte Kunst

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Neue Grafik Ensemble – „Hedgehog’s Dilemma“
    Das neueste Update in Sachen UK-Jazz kommt kurioserweise vom Pariser House-DJ und -Produzenten Fred N’thepe alias Neue Grafik. Sein Song „Hedgehog's Dilemma“ ist unser Track des Tages....
  • Städel Mixtape bei ByteFM
    Im Städel Mixtape wird ab sofort regelmäßig ein Kunstwerk aus der Sammlung des Städel Museums in Frankfurt am Main mit einem Soundtrack versehen. Die erste Ausgabe hört Ihr am 15. Juni um 12 Uhr....


Diskussionen

4 Kommentare
  1. posted by
    Guenter Bauer
    Feb 20, 2020 Reply

    Habe mir das Programm angeschaut und will da hin, gerne natürlich mit Bytefm, dem besten Sender ever.
    Liebe und dankbare Grüße für euer wunderbares und abwechslungsreiches Programm
    Günter Bauer

  2. posted by
    Christian Albrecht
    Feb 21, 2020 Reply

    Hallo, zu dem Konzert wollte ich sowieso gehen 😉 Gerne nehme ich daher im Gewinnfall zwei Gästelisteplätze von Euch entgegen!
    Viele Grüße

  3. posted by
    Jonas
    Feb 22, 2020 Reply

    Ein Heimspiel? Na das wär‘ doch was!

  4. posted by
    lukas
    Feb 23, 2020 Reply

    Hello Byties, bitte darum die Karten an mich auszugeben…
    Danke und weiter so!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.