Jen Cloher: 100 großartige Songs australischer Musikerinnen

Foto von Jen Cloher title=Jen Cloher versammelt das Who’s Who australischer Musikerinnen in einer Playlist (Foto: Four Artists)

Jen Cloher hat eine Ode an die musikalische Vielfalt ihrer Heimat veröffentlicht: Eine umfangreiche Spotify-Playlist, zusammengesetzt aus 100 hörenswerten Songs von australischen Musikerinnen.

Die Singer-Songwriterin aus Melbourne deckt dabei in ihrer Playlist eine große stilistische Bandbreite ab: Von schrammeligem Lo-Fi-Rock (Beaches, Magic Dirt) über jazzigen HipHop (Sampa The Great) bis zu Blockbuster-Pop (Sia, Kylie Minogue). Und selbstverständlich ist auch Clohers Partnerin Courtney Barnett mit ihrer Slacker-Rock-Single „Elevator Operator“ in der Playlist vertreten.

Im vergangenen Oktober hat Ruben Jonas Schnell Jen Cloher in seiner Sendung Zimmer 4 36 porträtiert. Mitglieder in unserem Förderverein Freunde von ByteFM können die Sendung in unserem Archiv nachhören.

Jen Clohers Playlist „100 Songs By Australian Women You Need To Know“ könnt Ihr Euch hier anhören:

Das könnte Dich auch interessieren:

Kurt Vile – „Bottle It In“ (Album der Woche) Auch auf seinem siebten Soloalbum verlässt Kurt Vile seine Komfortzone nicht – und beweist eindrucksvoll, warum er das auch gar nicht nötig hat. „Bottle It In“ ist unser ByteFM Album der Woche.
Courtney Barnett seziert den „Small Talk“ Keine fünf Monate nach ihrem zweiten Album „Tell Me How You Really Feel“ hat Courtney Barnett einen neuen Song veröffentlicht: „Small Talk“ ist in den selben Sessions entstanden, klingt aber leichtfüßiger als die Stücke auf ihrem Album.
Ab sofort in Hamburg und München: die Oktober-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder Ab sofort findet Ihr an vielen Orten in Hamburg und München die Oktober-Ausgabe vom ByteFM Konzertfolder. Diesmal auf dem Cover: der US-amerikanische Vorzeigeslacker Kurt Vile, gezeichnet vom Hamburger Illustrator Alex Solman.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.