Jens Lekman (Ticket-Verlosung)

Foto von Jens LekmanJens Lekman (Foto: Ellika Henrikson)

Der Schwede Jens Lekman steht mit seinem augenzwinkernden Barock-Pop ganz in der Tradition von Bands wie Belle And Sebastian und ist seit seinem Debütalbum „When I Said I Wanted To Be Your Dog“ von 2004 der Mann für die kleinen großen Popsongs. Das unbestrittene Talent des 36-Jährigen ist es, aus der Not eine Tugend machen. Die Not besteht dabei meist darin, unglücklich verliebt oder gerade verlassen worden zu sein. Während andere in Depressionen verfallen würden, verpackt der Musiker sein Leid jedoch einfach in beißende und lakonische Texte, die er in komplexe Arrangements, untermalt von Streichern, Ukulele, Glocken, Flöten, Hörnern und Chören, bettet.

Nach seinem dritten Album „I Know What Love Isn’t“ aus dem Jahr 2012 fiel der in seiner Heimat gefeierte Künstler jedoch in ein kreatives Loch, aus dem er sich erst befreien konnte, als er 2015 damit begann, für jede Woche des Jahres einen Song zu komponieren. Eine Routine, die Lekman zum einen wieder Sicherheit in Sachen Songwriting gab, ihn aber auch mutiger hinsichtlich Instrumentierung und Arrangement werden ließ. Zu hören ist dieses neue Selbstvertrauen auf seinem vierten Album „Life Will See You Now“, erschienen im Februar dieses Jahres, auf dem er seine bittersüße, clevere und melancholische Lyrik in catchy Dance-Pop-Songs verpackt und mit 80er-Jahre-Referenzen, Soul-, Funk-und Disco-Momenten spickt.

ByteFM präsentiert die Tour von Jens Lekman und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 12. April mit dem Betreff „Lekman“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Jens Lekman spielt an folgenden Terminen in Deutschland:

17.04.17 Hamburg – Nochtspeicher
18.04.17 Berlin – silent green Kulturquartier
19.04.17 Köln – Artheater
28.04.17 München – Feierwerk
29.04.17 Hannover – Cafe Glocksee

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....
  • Foto von Naytronix
    Naytronix, oder auch Nate Brenner, der eher unscheinbare Teil der verspielten Indie-Pop-Band tUnE-yArDs, kommt nach Deutschland auf Tour. Brenners Soloprojekt ist eine Mischung aus experimentellem elektronischen Synthie-Pop, funkigen Basslines und multikulturellen Einflüssen. ByteFM verlost pro Konzert 1x2 Gästelistenplätze....
  • Foto von Dralms
    Dralms ist das neue Projekt von Christopher Smith aus Vancouver. Die Musik ist weich, aber düster, eine Mischung aus Singer-Songwriter und experimentellen elektronischen Elementen, organisch und getragen von Smiths klarem Gesang. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Deutschland-Konzerte von Dralms....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.