José James – „I Need Your Love“

Der Sänger José James. Seine neue Single „I Need Your Love“ kündigt ein Album für März 2020 an und ist heute unser Track des Tages.

José James (Foto: Patrick McBridge)

„I Need Your Love“: die Sehnsucht nach Liebe, die der New Yorker Jazz-Künstler José James hier besingt, ist die eine nie abreißende Thematik der Musik. Eine Geschichte ohne Anfang oder Ende, ein immerwährender Quell der Inspiration. Und ein Beweis, dass es in der Kunst stärker auf die Formgebung ankommt als auf den Inhalt. James‘ neue Single kündigt mit diesem ewigen Thema sogar eine zweite Ewigkeit an. „No Beginning No End“ sein 2013 erschienenes Album, auf dem Jazz-Label Blue Note mit Szene-Größen wie dem kollaborationsfreudigen Robert Glasper. Jetzt erscheint der zweite Teil. Und wieder mit imposanter Jazz- und R&B-Gästeliste. Erik Truffaz und Aloe Blacc etwa. Bei unserem Track des Tages sind Sängerin Ledisi und Trompeter Christian Scott aTunde Adjuah mit dabei, einer der spannendsten jungen US-Jazz-Musiker. Ein Soulduett mit HipHop-Groove und Jazz-Vibe. Wie das Thema des Songs: zugleich zeitlos-klassisch und immer wieder neu.

„No Beginning No End 2“ von José James erscheint am 6. März 2020 auf Rainbow Blonde Records. Die Vorabsingle „I Need Your Love“ (feat. Ledisi & Christian Scott aTunde Adjuah) ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Jazz-Bandleaderin Toshiko Akiyoshi wird 90 Toshiko Akiyoshi behauptete sich früh in der männerdominierten Jazz-Szene – und wurde im Laufe ihrer langen Karriere mit etlichen Auszeichnungen geehrt. Am 12. Dezember 2019 wird die japanische Bandleaderin 90 Jahre alt.
Kaytranada kommt mit neuer Platte auf 109.9 Prozent Neue Platte des haitianisch-kanadischen Produzent Kaytranada, drei Jahre nach „99.9%“. Nimmt man die R&B-House-Single „10%“ mit Kali Uchis dazu, landet man bei 109.9 Prozent. Mehr als für einen Hit eigentlich nötig ist.
Yussef Dayes: psychedelischer Jazz-Doppelschlag aus Südlondon Yussef Dayes, gefragter Londoner Jazz-Schlagwerker, gibt sein psychedelisches Bandleader-Debüt mit dem Doppelschlag „Duality“.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.