Lärm der Woche: Gefährliche Rhythmen, 8-Bit-Sounds und Partys in der Wüste

Lake Dolores Waterpark
Bild: Lake Dolores Waterpark (Jeff Kern | CC BY 2.0)

Der Lärm der Woche – das Wichtigste in Sachen Musik und Pop-Kultur – zusammengestellt von Oliver Stangl. Zu hören jede Woche bei den Kollegen von DRadio Wissen, und bei uns jeden Freitag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

In dieser Woche mit einem berühmt-berüchtigten Rhythmus, den Bo Diddley einst der Musikwelt geschenkt hat, einer politischen Aktion von Paul McCartney und den neuesten Taten von Daft Punk, aus deren aktuellem Album „Random Access Memories“ ein 8-Bit-Medley gefertigt wurde.

Wir berichten außerdem über den US-amerikanischen Gershwin Preis, der dieses Jahr zum ersten Mal an eine Frau ging, sowie über die exklusive Pre-Listening-Party von Boards Of Canada in der Mojavewüste und wir stellen Euch ein legendäres Hip-Hop-Album vor, dessen Wiederauflage vor dem eigentlichen Verkaufstermin schon ausverkauft war.

Der Hörtipp der Woche kommt aus dem Umfeld der Odd Future-Crew. Am letzten Freitag ist das dritte Album von The Jet Age Of Tomorrow als kostenloser Download im Netz erschienen. Auf „Jellyfish Mentality“ sind unter anderem Jesse Boykins III und Earl Sweatshirt zu hören, SBTRKT waren auch an der Platte beteiligt.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.