Lärm der Woche: Legenden, Pop-Politikerinnen & Polizisten

Das Wichtigste in Sachen Musik und Pop-Kultur, dieses Mal wieder zusammengestellt von Ruben Jonas Schnell aus New York – das ist der Lärm der Woche. Die Koproduktion mit den Kollegen von DRadio Wissen hört Ihr bei uns jeden Donnerstagvormittag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

Dieses Mal im Lärm der Woche: Jack White war in den letzten Monaten in aller Munde und mutierte zum allgegenwärtigen Szene-Liebling, nun scheint ihm der Ruhm aber wohl zu Kopf gestiegen zu sein – jegliche Ironie hat er auf jeden Fall verloren! In seinem neuen Video zum Song „Freedom at 21“ wird White von halbnackten Polizistinnen abgeführt. Ruben Jonas Schnell findet: Das hat nichts mehr mit Sex und Rock’n’Roll zu tun, sondern ist bloßer Sexismus – und gratuliert deshalb lieber Ex-Police-Man und Drummer Stewart Copeland zum 60. Geburtstag. Ihre Rolle in der Öffentlichkeit ernstgenommen, hat hingegen Madonna: Während einem ihrer Konzerte war im Hintergrund ein Bild der französischen nationalistischen Politikerin Le Pen zu sehen, mit Hakenkreuz auf der Stirn. Pop und Politik gehören eben doch zusammen! Vorbildfunktion hatte auch der kürzlich verstorbene Jon Lord – dieser war nicht nur Virtuose an der Hammond-Orgel, sondern als Gründer und Mitglied von Deep Purple auch für All-Time-Classics wie „Smoke On The Water“ verantwortlich. Außerdem dabei, die neue Band Meser aus Münster und The xx!

An dieser Stelle findet Ihr jetzt jeden Samstag den aktuellen Lärm der Woche zum Nachhören.

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/12_07_19_ldw_mag.mp3|titles=Lärm der Woche |artists=Ruben Jonas Schnell]Lärm der Woche vom 19.07.2012

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.