Lärm der Woche: Neue Wege, Kunst und Ehre

Das Wichtigste in Sachen Musik und Pop-Kultur, dieses Mal wieder zusammengestellt von Ruben Jonas Schnell aus New York – das ist der Lärm der Woche. Die Koproduktion mit den Kollegen von DRadio Wissen hört Ihr bei uns jeden Donnerstagvormittag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

Dieses Mal im Lärm der Woche:
Die Reinkarnation Snoop Doggs: Schluss mit Gangster-Rap, ab jetzt gibt es Reggae unter dem neuen Namen Snoop Lion. Damit das Ganze auch gut klingt, holt er sich Unterstützung vom Produzenten-Duo Major Lazor.

Nicht nur Snoop Dogg geht neue Wege, auch Beck sucht neue Herausforderungen und komponiert exklusiv den Soundtrack für ein Videospiel. Außerdem erfahrt Ihr, was es mit dem „Guided-By-Voices-Monat“ in Ohio auf sich hat, warum Alex Paterson von The Orb ein Kunstwerk entwirft, um es daraufhin in 1000 Stücke zu zerschneiden, und wer die First Lady des Labels Motown war.

An dieser Stelle findet Ihr jetzt jeden Samstag den aktuellen Lärm der Woche zum Nachhören.

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/12_07_26_ldw_mag.mp3|titles=Lärm der Woche |artists=Ruben Jonas Schnell]Lärm der Woche vom 26.07.2012

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.