Lärm der Woche: Politisches und Peinliches

Marsch auf Washington für Arbeit und FreiheitMarsch auf Washington für Arbeit und Freiheit | Quelle: Wikimedia

Der Lärm der Woche – das Wichtigste in Sachen Musik und Popkultur – zusammengestellt von Oliver Stangl. Zu hören jede Woche bei den Kollegen von DRadio Wissen, und bei uns jeden Donnerstag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

Diese Woche geht es um die Großdemo der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung „March on Washington„, auf der Martin Luther King 1963, also vor 50 Jahren, seine legendäre Rede gehalten hat. Desweiteren scheint sich der Rechtsstreit zwischen Robin Thicke und der Familie von Marvin Gaye in die Länge zu ziehen. Für Aufsehen sorgte diese Woche Miley Cyrus mit ihrem Auftritt bei den MTV Video Music Awards.

Neue Musik gibt es von Sly & The Family Stone, die mit „Higher“ eine vier CDs umfassende Box mit Klassikern und unveröffentlichten Liedern auf den Markt bringen.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto des britischen Musikers und Foto-Modells Nick Kamen, der im Alter von 59 Jahren gestorben ist.
    Der britische Musiker Nick Kamen („Each Time You Break My Heart“, „I Promised Myself“) ist im Alter von 59 Jahren gestorben....
  • Foto von Fatoni. width=
    Heute ist Fatoni bei Ruhestörung zu Gast, laut eigener Aussage „Deutschlands bester Rapper der Welt und okayer Schauspieler“....
  • Foto von der Band Sharktank. width=
    Sie kommt aus Wien, hat sich inmitten der Pandemie gegründet und macht Musik, die sich nicht kategorisieren lassen will: die Band Sharktank....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.