Lärm der Woche: Schmelzende Musik, duftende Musiker und mehr


Das Wichtigste in Sachen Musik und Pop-Kultur – dieses Mal wieder zusammengestellt von Ruben Jonas Schnell – das ist der Lärm der Woche. Die Koproduktion mit den Kollegen von DRadio Wissen hört Ihr bei uns jeden Donnerstagvormittag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

Los geht es diese Woche mit einer unkonventionellen Idee der schwedischen Band Shout Out Louds. Ihre neue Platte kann sich jeder selbst herstellen. Das Einzige, was dazu benötigt wird, ist ein Tiefkühlfach oder ein Wohnort in einer sehr kalten Gegend.

Unkonventionell war auch Little Richards Art, Musik zu machen. Seine Mischung aus Boogie Woogie und Rhythm and Blues, gepaart mit seinem energetischen Auftreten, führte zur Enstehung des Rock’n’Roll. Nun begeht der Vater des Rock’n’Roll seinen 80. Geburtstag.

Damit der Herr von Welt auch mit 80 noch gut riecht, steigt Bonnie ‚Prince‘ Billy in das Geschäft mit den Duftwässerchen ein und bringt ein Parfüm mit dem naheliegenden Namen „Bonnie Prince Billy“ auf den Markt. Nicht ganz so naheliegend ist, welcher Künstler hinter Captain Murphy steckt. Lange hat die Netzgemeinde gemunkelt, nun ist es offiziell.

An dieser Stelle findet Ihr jetzt jeden Samstag den aktuellen Lärm der Woche zum Nachhören.

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/12_12_06_ldw_kurz.mp3|titles=Lärm der Woche |artists=Ruben Jonas Schnell]Lärm der Woche vom 06.12.2012

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.