Lärm der Woche: Schwindel, Schmankerl und langersehnte Veröffentlichungen

After Dark II CompilationAfter Dark II Compilation | Italians Do It Better

Der Lärm der Woche – das Wichtigste in Sachen Musik und Pop-Kultur – zusammengestellt von Oliver Stangl. Zu hören jede Woche bei den Kollegen von DRadio Wissen, und bei uns jeden Freitag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

Im Lärm der Woche wird an den kürzlich verstorbenen Chef-Designer der Ramones, Arturo Vega, erinnert. Er gilt als der fünfte Ramone, kreierte er doch u.a. die T-Shirts und das epische Logo der Band.
Außerdem ist der große Krautrock-Schwindel (?) Thema – Stichwort Kosmischer Läufer. Was die Sportler der DDR und die Olympischen Spiele damit zu tun haben, klärt Oliver Stangl für Euch auf.

Für Depeche Mode Fans gibt es ein besonderes Schmankerl: noch bis zum 20. Juni stellt Dennis Burmeister (ebenfalls DM Fan) seine persönliche Sammlung in Berlin aus, die mehr 250 Depeche Mode Artefakte enthält. Demo-Kassetten, diverse Platten inklusive Sonderpressungen und zahlreiche Poster können dort bestaunt werden.

Aus Syrien gibt es erfreuliche Nachrichten: Omar Souleyman hat sein erstes Studioalbum mit Kieran Hebden (Four Tet) aufgenommen. Die Veröffentlichung ist für den Herbst angekündigt. Neues gibt es auch vom Label Italians Do It Better, das für die Compilation „After Dark“ zuständig ist. Nun folgt die lang erwartete zweite Compilation „After Dark II“. Im Netz sind After Dark I und II nun zum kostenlosen Download erhältlich. Ein Song der Compilation, „Looking For Love“ von den Chromatics aus Portland, wird hier vorgestellt von Oliver Stangl im Lärm der Woche.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.