Lärm der Woche: Soundscapes zum Selbermachen und Selbstinszenierung

Dass Lady Gaga ein Talent zur Selbstvermarktung hat, ist kein Geheimnis. Ihr neuester Geniestreich: Sie hat das Video eines Auftritts in Barcelona über Twitter verbreitet, auf dem zu sehen ist, wie sich Lady Gaga auf der Bühne übergibt. Eine ganz andere Musikerin, die viel von der Vermarktung ihrer Musik verstand, war Dotty West. Wäre sie nicht im Alter von 58 Jahren bei einem Autounfall gestorben, wäre sie diese Woche 80 geworden.

Auch Philip Glass feiert seinen Geburtstag. Zu diesem Anlass erscheint demnächst ein Album, auf dem junge Musiker Lieder von Glass neu interpretieren. Auf dem Album zu hören ist beispielsweise Beck. Philip Glass hatte sich als Minimal-Komponist einen Namen gemacht. Eine ganz andere Musikrichtung ist Ambient, die wurde von Brian Eno erfunden. Inzwischen hat das Multitalent eine Ipad-App entwickelt, mit der jeder seine eigenen Ambient-Tracks komponieren kann.

Das Wichtigste in Sachen Musik und Pop-Kultur – dieses Mal wieder zusammengestellt von Ruben Jonas Schnell –, das ist der Lärm der Woche. Die Koproduktion mit den Kollegen von DRadio Wissen hört Ihr bei uns jeden Donnerstagvormittag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

An dieser Stelle findet Ihr jetzt jeden Samstag den aktuellen Lärm der Woche zum Nachhören.

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/12_10_11_ldw_mag.mp3|titles=Lärm der Woche |artists=Ruben Jonas Schnell]Lärm der Woche vom 11.10.2012

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Drei Lieblingssongs von Mia Morgan
    Drei Lieblingssongs stellt Mia Morgan bei uns im Blog vor. Am Freitag ist die Sängerin dann zu Gast bei Mike Herbstreuth im ByteFM Mixtape....
  • Bild des nigerianischen Schlagzeugers Tony Allen, Mitbegründer des Afrobeat, der im Alter von 79 Jahren gestorben ist
    Mit seinem variantenreichen und geschmeidigen Schlagzeugspiel wandelte Tony Allen mühelos zwischen zahlreichen musikalischen Genres. Nun ist der Mitbegründer des Afrobeat im Alter von 79 Jahren gestorben....
  • Les Rita Mitsouko, die 1984 von Frankreich nach Köln gereist sind, um mit Conny Plank ihr Debütalbum aufzunehmen. Davon stammt unser heutiger Track des Tages, „Amnésie“.
    Für ihr Debütalbum mit unserem Track des Tages „Amnésie“ reisten Les Rita Mitsouko 1984 von Frankreich nach Köln zu Conny Plank. Der Produzent, der unter anderem auch Kraftwerk, Can und DAF im Studio hatte, wäre heute 80 Jahre alt geworden....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.