Lärm der Woche: Unkonventionelles Crowdfunding

Lady Gaga|Lastnightsparty.netLady Gaga|Lastnightsparty.net

Der Lärm der Woche – das Wichtigste in Sachen Musik und Popkultur – zusammengestellt von Mike Herbstreuth. Zu hören jede Woche bei den Kollegen von DRadio Wissen, und bei uns jeden Donnerstag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

Ein Crowdfunding der besonderen Art praktiziert Lady Gaga. Auf einer Wiese, im Wald, und auf einem Stein liegend, gibt sie nackt monotone Laute von sich. Mit der Videoperformance unterstützt sie ein Projekt von Marina Abramovic, die durch die eingenommen Spenden ein Kunstinstitut gründen möchte. Auch die New York Public Library hat Mittel gefunden, sich das nötige Geld für eine Restauration einzuholen. Etwa 20.000 Schallplatten sind aus dem Archiv für je 1 Dollar verkauft worden.

Einen Nachruf gibt es in dieser Woche auf „Cowboy“ und Country Produzent Jack Clement, den Schlagzeuger der Charlatans Jon Brookes, und Soul-Musiker Isaac Hayes, dessen Todestag sich zum fünften Mal jährt. Neue Musik kommt von Keep Shelly In Athens, deren neues Album „At Home“ im September erscheinen wird.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.