Lärm der Woche: Zauberhafte Jahrestage

Michael Jacksons „Bad“ wird dieser Tage mit einer Dokumentation gewürdigt. Der Film „Bad 25“ soll laut dem Regisseur Spike Lee „eine Art Liebesbrief an Michael Jackson“ sein und wird nun in den USA erstmals ausgestrahlt. Das Album gibt es mittlerweile auch schon seit 25 Jahren; das Debütalbum der Sex Pistols, „Never Mind The Bollocks, Here’s The Sex Pistols“, ist mit seinen jetzt 35 Jahren dagegen etwas älter.

Richard Harris, bekannt aus den ersten beiden Harry Potter Filmen, ist diese Woche vor zehn Jahren gestorben. Doch was nur wenige wissen: zu Lebzeiten war er nicht unerfolgreich auch als Musiker aktiv. Außerdem geht es noch einmal um die Rolling Stones und die vier Konzerte zur Feier ihres 50ten Bühnenjubiläums. Die Karten sind jedoch nicht ganz billig: bis zu 800 Dollar muss man für den Eintritt berappen. Den Fans scheint das aber wenig auszumachen.

Das Wichtigste in Sachen Musik und Pop-Kultur – dieses Mal wieder zusammengestellt von Oliver Stangl –, das ist der Lärm der Woche. Die Koproduktion mit den Kollegen von DRadio Wissen hört Ihr bei uns jeden Donnerstagvormittag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

An dieser Stelle findet Ihr jetzt jeden Samstag den aktuellen Lärm der Woche zum Nachhören.

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/12 10 25 LDW_kurz.mp3|titles=Lärm der Woche |artists=Oliver Stangl]Lärm der Woche vom 25.10.2012

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.