Lee Fields & The Expressions (Ticket-Verlosung)

Lee FieldsLee Fields

Junge Musikerinnen und Musiker, die sich heutzutage am Soul der 60er- und 70er-Jahre orientieren, müssen sich eigentlich damit abfinden, im besten Fall lediglich „retro“ zu sein. Einer, der von sich behaupten kann, zu den Originalen zu gehören, ist Lee Fields. Immerhin steht der Musiker seit fast 50 Jahren auf der Bühne und hat die Blütezeit von Stax, Motown und Co hautnah miterlebt.

Dass Elmer „Lee“ Fields, geboren 1951 in North Carolina, das Zeug zum Soul-Star hat, offenbarte sich bereits, als er dem örtlichen Kirchenchor beitrat. Aufgrund seiner Stimmfarbe wurde er bald von allen nur noch Little JB gerufen, wobei das „JB“ natürlich für James Brown steht. Seine erste Single „Bewildered“ veröffentliche Fields im Jahr 1969 auf seinem eigenen Label. Doch es sollte noch weitere zehn Jahre dauern, bis mit „Let’s Talk It Over“ sein Debütalbum erschien.

Nachdem die 80er- und 90er-Jahre in musikalischer Hinsicht für Fields eine ziemliche Durststrecke waren, erlebt er seit einigen Jahren eine Art zweiten Frühling. Vor allem die Zusammenarbeit mit dem französischen House-Produzenten Martin Solveig bescherte dem Soulsänger ein kleines Comeback. Als Fields vor einigen Jahren beim Label Truth & Soul Records unterschrieb, bekam er mit The Expressions eine Backing-Band an die Seite gestellt, die den warmen Bläser- und Gitarrensound des Sixties-Soul perfektioniert hat und mit der er im Januar für vier Konzerte nach Deutschland kommt.

ByteFM präsentiert die Tour von Lee Fields & The Expressions und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 15. Januar mit dem Betreff „Fields“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Lee Fields & The Expressions spielen an folgenden Terminen in Deutschland:

19.01.17 München – Ampere
23.01.17 Düsseldorf – zakk
24.01.17 Berlin – Columbia Theater
25.01.17 Hamburg – Mojo Club


Lee Fields & The Expressions – „In The Woods“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Bild des Künstlers Stevie Wonder, der heute 70 Jahre alt wird. Seit 1962 hat er jede Menge Lieblingslieder aufgenommen, darunter unseren heutigen Track des Tages, „I Was Made To Love Her“.
    Jede Menge Lieblingslieder hat Stevie Wonder in 70 Lebensjahren aufgenommen. Darunter: „I Was Made To Love Her“, unser heutiger Track des Tages....
  • Cover von De La Soul – „3 Feet High And Rising“
    Vor 30 Jahren ist das Debütalbum der New Yorker HipHop-Crew De La Soul erschienen. Auf „3 Feet High And Rising“ spielen sie mit Samples wie Kinder mit Legosteinen. Wir haben das Jubiläum zum Anlass genommen, drei der 24 Tracks in ihre virtuos verwobenen Sampling-Einzelteile zu zerlegen. ...
  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    pinkus
    Jan 6, 2017 Reply

    Karten fürs Zakk wären fein!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.